„Pflegefall kann niemand verhindern, finanzielle Sorgen schon“

Die Pflegeversicherung zählt zu den wichtigsten Formen, um das eigene Vermögen zu sichern. Cash. sprach mit Frank Kettnaker, Vorstandsmitglied der Hallesche Krankenversicherung, über die Herausforderungen im Pflege-Segment in Deutschland.

Frank Kettnaker: „Die BU-Rente endet spätestens mit Erreichen des Rentenalters. Ein Langzeitpflegefall endet aber selten pünktlich zum 65. Geburtstag.“

Cash.: Das Thema Pflege wird gerade in den jungen Altersgruppen häufig beiseitegeschoben. Wie sieht Ihr Ansatz aus, mit dem Sie Kunden von einer zusätzlichen privaten Absicherung überzeugen wollen, die über die Leistungen der staatlichen Pflegeversicherung hinausgeht?

Kettnaker: Für die meisten ist Pflege nach wie vor eine Frage des Alters. Die Allerwenigsten machen sich bewusst, dass jeder sechste Pflegebedürftige jünger als 65 Jahre ist. Denn vor plötzlich eintretenden Unfällen oder schweren Erkrankungen ist niemand gefeit. Das ordnet auch mancher Vermittler noch nicht richtig ein.

[article_line]

Bei der Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung vor 20 Jahren glaubten die Menschen an eine sichere und ausreichende Vorsorge, obwohl das Ganze von Anfang an nur als Grundschutz konzipiert war. Mehr ist es bis heute nicht, doch die Politik hat leider zu selten darauf hingewiesen.

Welche finanzielle Dimension das Thema Pflege hat, ist den heute 50- oder 60-Jährigen, die sich um die Pflege ihrer Eltern kümmern, deutlich bewusst. Besonders in jüngeren Altersgruppen muss aber noch viel Aufklärungsarbeit geleistet werden, damit in diese sinnvolle Zukunftsvorsorge investiert wird. Hier sind alle gefordert.

Gerade mit unserer Pflegetagegeldversicherung OLGAflex bieten wir durch reduzierte Startbeiträge eine perfekte Lösung speziell für jüngere Menschen, deren Ausgabebereitschaft für Vorsorge sich anfänglich meist in engen Grenzen hält.

Seite zwei: „Das ist nur die halbe Wahrheit“

1 2 3Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.