4. Januar 2016, 08:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Absicherung der Arbeitskraft ganzheitlich angehen”

In den diversen BU-Ratings wird der Finanzstärke des Versicherungsunternehmens eine wachsende Bedeutung zuerkannt. Wie wollen Sie sicherstellen, dass die finanzielle Stabilität der Barmenia noch über viele Jahrzehnte hinweg gewahrt bleibt?

Die Barmenia Lebensversicherung a. G. zeichnet sich durch eine solide, langfristig und nachhaltig ausgelegte Kapitalanlagepolitik aus. Die Solidität bestätigt das Analysehaus Morgen & Morgen im Belastungstest: Dort hat die Barmenia wegen der sicherheitsorientierten Kapitalanlagestrategie, der sehr guten Kapitalausstattung und Unternehmenssubstanz ein “Sehr gut” erhalten. Hinzu kommt: Die Barmenia Lebensversicherung a. G. betreibt ihr Geschäft nach dem Grundsatz der Gegenseitigkeit. Das stärkt die finanzielle Unabhängigkeit. Die wirtschaftliche Stabilität ist aber nur ein Mosaikstein bei der Wahl des richtigen Anbieters. Wichtig sind auch die Qualität der Produkte, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und zudem die Kompetenz des Unternehmens im Leistungsbereich.

Welche Trends stellen Sie im Bereich der Arbeitskraftabsicherung fest und wie wollen Sie diese in Zukunft für sich nutzen?

Wir beobachten den Markt und nutzen die Anregungen des Vertriebs. Schließlich kennt der Vertrieb die Kundenbedürfnisse und kann diese am besten einschätzen. Die Trends, die wir dort sehen, lassen wir in die Produktentwicklung mit einfließen. Beispiele wären die Infektionsklausel, VersiPro, die BU PflegePlus, der Barmenia StarDynamik oder das Schülerzertifikat. Wir sehen aber auch, dass Kunden preisgünstige Alternativen wünschen. Gefragt sind zudem BU-Policen mit niedrigen Einstiegsprämien, variablen Beiträgen oder modularen Baukastensystemen, die helfen, eine BU individuell auszugestalten.

Für den Vertrieb spielt außerdem die zeitnahe Risikoprüfung direkt beim Kunden eine große Rolle. Daher setzt die Barmenia für die Berufsunfähigkeits-Risikovoranfrage Online-Tools von vers.diagnose, Morgen & Morgen sowie Softfair ein. Damit können Vermittler direkt in der Beratung eine verbindliche Risikoeinschätzung binnen weniger Minuten vornehmen. Wichtig ist meiner Meinung nach die ganzheitliche Betrachtung der Absicherung der Arbeitskraft. Und diese beginnt bei der Arbeitsunfähigkeit und endet bei der Betrachtung der Altersvorsorge im BU-Fall. Schließlich geht es hier um die Existenzsicherung des Kunden und die geht weit über die Betrachtung oder den Verkauf eines einzelnen Produktes hinaus.

Interview: Lorenz Klein

Foto: Barmenia

Hier finden Sie Teil II des Interviews.

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neuer Unfallschutz für Handwerker

Der Münchener Verein bringt für selbständige und angestellte Handwerker mit der „PrivatUnfall“ eine neuen Unfallversicherung in drei Tarifvarianten.

mehr ...

Immobilien

Höher, schneller, weiter: Immobilienpreise in Rekordhöhe

Niedrige Zinsen, parallel dazu allerdings auch eine steigende Darlehenshöhe. Im Durchschnitt nehmen Immobilienkäufer oder Hausbauer 239.000 Euro Kredit auf. Auch das Eigenkapital findet weiterhin Verwendung, zeitgleich steigt der Beleihungsauslauf.

mehr ...

Investmentfonds

Vier Gründe warum Anleger auf Dividenden setzen sollten

2018 war trotz der schlechten Börsenentwicklung ein Rekordjahr für Dividenden, davon konnten jedoch die wenigsten Sparer profitieren. Der Fondsverband BVI nennt in seiner Serie “Finanzwissen für alle” vier Gründe für Dividendenaktien oder -fonds im Portfolio.

mehr ...

Berater

Spar-Umfrage: Jeder Dritte Haushalt hat keine Ersparnisse

Fast ein Drittel aller Privathaushalte in Deutschland verfügt über keinerlei Ersparnisse. Das geht aus einer aktuellen Erhebung im Auftrag der Direktbank ING Deutschland hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ab Donnerstag erhältlich: Die neue Cash 03/2019!

Diese Woche ist es wieder soweit: Ab Donnerstag dem 21. Februar steht die neueste Ausgabe von Cash. in den Regalen. Welche Top-Themen sie dieses Mal erwarten:

mehr ...

Recht

Grundsatzurteil: Urlaub verfällt nicht automatisch

Wer seinen Urlaub nicht beantragt, muss nicht automatisch damit rechnen, dass er verfällt. Eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts nimmt stattdessen Arbeitgeber stärker in die Verantwortung.

mehr ...