Axa Assistance Deutschland zieht von München nach Köln

Die Axa Assistance Deutschland, Service-Dienstleister des Versicherers Axa, verlagert ihren Firmensitz von München nach Köln. Der Umzug zum Heimatstandort der Axa Deutschland werde „nach und nach“ erfolgen, teilte Axa Assistance am Dienstag mit. Wieviele der 120 Mitarbeiter in München die Entscheidung mittragen werden, ergebe sich aus den Verhandlungen mit dem Betriebsrat, erklärte eine Axa-Sprecherin gegenüber Cash.Online.

Paolo Hubaux, CEO der Axa Assistance Deutschland: „Dank der Möglichkeiten der Gruppe in der Region in und um Köln werden wir in der Lage sein, innovative Lösungen deutlich schneller zu entwickeln und Geschäftsprozesse noch effizienter und zu optimierten Kosten umzusetzen.“

Die Gespräche mit dem Betriebsrat sollen der Unternehmenssprecherin zufolge in der kommenden Woche stattfinden. Die Belegschaft habe man Ende Januar über die Umzugspläne informiert, so die Sprecherin. Für Mitarbeiter, die nicht nach Köln mitkommen wollen, erarbeite das Unternehmen gemeinsam mit dem Betriebsrat „die notwendigen Sozial- und Qualifizierungsprogramme“. Man werde mit jedem Mitarbeiter sprechen, betonte die Axa-Kommunikatorin.

Umzug soll strategische Neuausrichtung unterstützen

[article_line]

Zu den Hintergründen des Umzugs erklärte Axa Assistance Deutschland, dass das Unternehmen „ausgehend von veränderten Kundenbedürfnissen“, eine neue Vertriebsstrategie definiert habe. Der Fokus liege dabei auf der Entwicklung „innovativer Service- und Versicherungskonzepte für Kunden und ihre Endkunden“. Ein Umzug des Firmensitzes von München nach Köln solle diese strategische Neuausrichtung unterstützen.  „Dank der Möglichkeiten der Gruppe in der Region in und um Köln werden wir in der Lage sein, innovative Lösungen deutlich schneller zu entwickeln und Geschäftsprozesse noch effizienter und zu optimierten Kosten umzusetzen“, kommentierte Paolo Hubaux, CEO der Axa Assistance Deutschland, die Entscheidung.

Neuer Firmensitz auf „separatem Gelände“

Der künftige Firmensitz der Axa Assistance Deutschland soll nicht direkt am Standort der deutschen Axa-Niederlassung angesiedelt sein, sondern auf einem „separaten Gelände“, wie die Sprecherin erklärte. Der Unternehmensstandort in Frankfurt (Oder) mit 190 Mitarbeitern soll von den Umzugsplänen nicht betroffen sein. (lk)

Foto: Axa

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.