Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Versicherungsbranche

Versicherungen müssen die Anforderungen der Digitalisierung nicht nur theoretisch diskutieren, sondern auch in der Praxis umsetzen. Neue Chancen und Risiken am Beispiel von „Knip“. Gastbeitrag von Claudia Hilker, Hilker Consulting

Digitalisierung_Versicherungen Knip_Claudia Hilker
„Da das Tempo der Digitalisierung schnell voranschreitet und immer mehr Fintechs auf den Markt drängen, verschärft sich der digitale Wettbewerb um den Kunden.“

Versicherungen verschlafen die digitale Business Transformation. Etwa die Hälfte der Versicherer hat keine digitiale Strategie. Dabei möchten fast 80 Prozent der Kunden mindestens einen digitalen Kanal für versicherungsbezogene Interaktionen nutzen, zum Beispiel Social Media, Blogs, Apps. Das belegt das Bain-Benchmarking „Die digitale Versicherung der Zukunft“. Während andere Branchen bereits ihre digitalen Geschäftsmodelle verbessern, verharren Finanzdienstleister noch in der Planung.

In der digitalen Transformation dreht sich alles um den Kunden, digitale Vernetzung und Beziehungsmanagement mit Online-Service. Auch für für die Versicherungsbranche ist das relevant. Doch viele Versicherungen verschlafen den digitalen Wandel: Sie versäumen, die Aufmerksamkeit des digitalen Kunden zu gewinnen und ihn durch Service-Lösungen zu binden.

Digitalisierung konzentriert sich auf digitale Kundenbedürfnisse

Das Risiko ist, den Kunden an einen Mitbewewerber wie Knip zu verlieren, der nur einen Mausklick entfernt auf einen günstigen Moment der Kunden-Unzufriedenheit lauert, um den Kunden durch digitalen Service anzulocken, ihn abzuwerben und das Geschäft zu gewinnen. Den Schaden durch Kunden-Verlust hat der nicht digitalisierte Finanzdienstleister.

Da das Tempo der Digitalisierung schnell voranschreitet und immer mehr Fintechs auf den Markt drängen, verschärft sich der digitale Wettbewerb um den Kunden. Die Fintechs wollen Marktanteile, Wachstum und Gewinn mit technologischen Wettbewerbsvorteilen erzielen. Dazu gehört zum Beispiel auch das Fintech-Startup Knip, das die neuen Kunden-Erwartungen mit digitalen Services bedient.

Seite zwei: Fintechs mischen den Versicherungsmarkt auf

1 2 3 4 5Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.