Start von Vitality: Generali belohnt Sport mit Preisnachlass

Das Leben-Geschäft der Versicherungskonzerne schrumpft, der Niedrigzins macht allen zu schaffen. Vor diesem Hintergrund versucht der Versicherer Generali sein Geschäft jetzt mit einer neuen Idee anzukurbeln: Er belohnt seine Kunden für Sport und gesundes Essen mit Rabatten.

XXXXXXXXX
Giovanni Liverani: „Mittelfristig wird das ein Standard im Markt werden, und wir als Vorreiter werden einen Riesen-Wettbewerbsvorteil haben.“

Generali-Deutschland-Chef Giovanni Liverani sagte am Donnerstag in München, wer ärztliche Vorsorgetermine wahrnehme, nicht rauche, gesunde Lebensmittel kaufe oder Sport treibe, zahle geringere Beiträge bei der Risiko-Lebensversicherung und bei der Berufsunfähigkeits-Versicherung. Die Prämie kann im Idealfall um 16 Prozent sinken. Zudem wirbt Generali noch mit Rabatten zum Beispiel beim Kauf von Adidas-Sportartikeln, im Fitnessstudio und sogar bei Buchungen über das Reiseportal Expedia.

Rabatte bei BU-Abschluss: Verbraucherschützer warnen vor Fehlanreizen

Solche Verlockungen dürften aber gerade beim Kauf einer Berufsunfähigkeits-Versicherung keine Rolle spielen, warnte Bianca Boss vom Bund der Versicherten: „Die Berufsunfähigkeits-Versicherung deckt existenzielle Risiken ab. Sie gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt, und sie ist wahnsinnig kompliziert.“ Kunden sollten auf Bedingungen, Schadensregulierung und Beschwerdequote achten. „Wenn man zum Beispiel Vorerkrankungen falsch angibt, kann es sein, dass man im Ernstfall keine Leistungen bekommt.“ Bei der Auswahl könnten Verbraucherzentralen oder unabhängige Versicherungsberater helfen.

[article_line]

Bei einer reinen Risiko-Lebensversicherung dagegen seien die Unterschiede gering: „Tot ist tot, da sind die Bedingungen klar – da kann man einfach den Preis vergleichen“, sagte Boss.

Das sieht mach auch bei der Stiftung Warentest/Finanztest so. „Man muss aufpassen, dass man nicht wegen eines kleinen Bonus eine Berufsunfähigkeits-Versicherung kauft, die nicht richtig passt und vielleicht auch noch teurer ist“, warnt Susanne Meunier. Bei der Risiko-Lebensversicherung „gibt es riesige Preisunterschiede bei gleicher Leistung. Aber das ist weniger kompliziert.“

Seite zwei: Generali: Jeder Kunde entscheidet selbst über Datenübermittlung

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.