Talanx gewinnt dank geringer Schäden an Zuversicht

Glück bei den Katastrophenschäden stimmt den Versicherer Talanx optimistischer für das laufende Jahr. Der Überschuss soll 2016 nun mindestens die bisher als Ziel genannten 750 Millionen Euro erreichen, teilte der Konzern mit Marken wie HDI und Targo Versicherungen am Dienstag in Hannover mit.

Herbert Haas, Vorsitzender des Talanx-Vorstands
Herbert Haas, Vorsitzender des Talanx-Vorstands

Für 2017 legte Vorstandschef Herbert Haas die Latte auf die gleiche Höhe. Analysten gingen für das laufende Jahr im Schnitt bereits von rund 800 Millionen Euro, für das kommende Jahr von noch mehr aus.

Im dritten Quartal kam dem Konzern ein deutlicher Rückgang bei den Großschäden zugute – auch beim weltweit drittgrößten Rückversicherer Hannover Rück , an dem er gut die Hälfte der Anteile hält. Unter dem Strich verdiente Talanx trotz rückläufiger Prämieneinnahmen 234 Millionen Euro und damit 32 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. (dpa-AFX)

Foto: Talanx

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.