Studie: Achtmal „sehr gut“ für PKV-Anbieter

Das Analysehaus Service Value hat untersucht, welche privaten Krankenkassen von Versicherten verlässlich und kundenorientiert wahrgenommen werden. Als Gesamtsieger geht in diesem Jahr Debeka hervor, gefolgt von Huk-Coburg, Deutscher Ring und fünf weiteren PKV-Anbietern mit der Note „sehr gut“.

Für die Untersuchung werden nach Angaben von Service Value 26 Service- und Leistungsmerkmale über sechs Kategorien in der Krankenvollversicherung aus Kundensicht bewertet.
Für die Untersuchung wurden 26 Service- und Leistungsmerkmale aus Kundensicht bewertet.

Dies zeigt die aktuelle Wettbewerbsstudie „Serviceatlas private Krankenversicherer 2017“ mit den Kundenurteilen von 1.910 Versicherten zu 24 großen privaten Krankenversicherern in Deutschland. Für die Untersuchung wurden nach Angaben von Service Value 26 Service- und Leistungsmerkmale über sechs Kategorien in der Krankenvollversicherung aus Kundensicht bewertet.

Die Top 14 in der Übersicht:

1. Debeka („sehr gut“)
2. Huk-Coburg („sehr gut“)
3. Deutscher Ring („sehr gut“)
4. R+V („sehr gut“)
5. LVM („sehr gut“)
6. Arag („sehr gut“)
7. Gothaer („sehr gut“)
8. Signal („sehr gut“)
9. Hanse Merkur („gut“)
10. Allianz („gut“)
11. Inter („gut“)
12. SDK („gut“)
13. Barmenia („gut“)
14. Die Continentale („gut“)

„Trotz des schwierigen Marktumfeldes zeigen sich die Versicherten äußerst zufrieden mit den privaten Krankenkassen. Ein stärkerer Wettbewerb könnte Unzufriedenheit mit dem Preisgefüge mildern, aber vielleicht auch das Vertrauen in die Leistung schwächen“, sagte Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer von Service Value. (kb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.