Axa schafft neues Vorstandsressort für Kundenmanagement

Axa Deutschland stellt eine wichtige Weiche für den weiteren Transformationsprozess des Unternehmens und stärkt die kundenbezogenen Funktionen im Konzernvorstand. Der Bereich Kundenmanagement – bislang unterhalb des Vorstandsvorsitzenden angesiedelt – wird in Zukunft als eigenes Ressort im Vorstand vertreten sein. Neue Vorständin wird Beate Heinisch.

Beate Heinisch übernimmt spätestens zum 1. Januar 2019 bei der Axa das neu geschaffene Ressort Kundenmanagement

Damit trägt das Unternehmen der gewachsenen Bedeutung von Kundenwachstum und Kundengewinnung für Axa Deutschland im Rahmen der Zukunftsstrategie Ambition 2020 Rechnung. Die Leitung des Ressorts übernimmt Beate Heinisch, die in dieser Funktion zukünftig die ganzheitliche Angebotsoptimierung entlang konkreter Kundenbedürfnisse über Ökosysteme und Vertriebskanäle hinweg verantworten wird.

Heinisch wird die Leitung des Ressorts Kundenmanagement spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen. Sie kann dabei auf umfangreiche und fundierte Erfahrungen im Kunden-, Markt- und Angebotsmanagement in der Versicherungsbranche zurückgreifen: Seit 2004 war Heinisch in verschiedenen Positionen bei der Allianz tätig, unter anderem als Leiterin Produkte im Bereich Marktmanagement der Allianz Deutschland AG, zuletzt als Leiterin Unfall- und Rechtsschutzversicherung bei der Allianz Versicherungs-AG.

Mit der Zusammenführung der bisherigen Vorstandsressorts Schaden/Leistung und Kunden-, Partner-, und Prozess-Service in der Vorstandsfunktion des Chief Operating Officer bündelt der Kölner Versicherer zum 1. Oktober 2018 zudem die operativen Kundenschnittstellen abseits des Vertriebs.

Hüppelshäuser und Warkentin gehen

Über die Besetzung der Position des Chief Operating Officer wird Axa zeitnah informieren. Die bislang für diese Ressorts verantwortlichen Vorstandsmitglieder Frank Hüppelshäuser und Jens Warkentin werden die Axa verlassen. Warkentin wechselt vom Köln nach Hannover und übernimmt bei der Talanx unter anderem das Ressort des Finanzvorstands.

Die Veränderungen gelten vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). (dr)

Foto: Axa

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.