Anzeige
30. Mai 2018, 08:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Generation 55plus wird bei SDK und BCA fündig

In Kooperation mit der Süddeutschen Krankenversicherung a.G. (SDK) und unter dem Slogan “Gesundheit darf kein Privileg sein” präsentiert die Oberurseler BCA AG ihre neueste Vertriebskampagne. Im Zentrum der gemeinschaftlichen Initiative und speziell abgestimmt auf den SDK-Kombitarif “Aktiv 55 plus”, steht Vermittlern damit eine vortreffliche Lösung für die Verbrauchergruppe der Best-Ager bereit.

SDK-Olaf-Axel-Engemann in Generation 55plus wird bei SDK und BCA fündig

Olaf Engemann, SDK: “Maßgeschneidertes Upgrade des bestehenden Krankenversicherungsschutzes aus Privat-Niveau.”

Immer mehr ältere gesetzlich Versicherte legen in Bezug auf eigene Gesundheitsvorsorge gesteigerten Wert auf Leistungsbausteine, die ansonsten lediglich Privatpatienten offenstehen. Daneben zeigt sich, dass sich diese Kundenklientel vor allem gegenüber Kostenrisiken im ambulanten und zahnärztlichen Bereich angemessen schützen möchte. Hinderlich aus Sicht des Verbrauchers ist aber, dass durch einen späten Einstieg in die private Krankenversicherung mit überproportional hohen Beiträgen gerechnet werden muss. Zudem bedingt eine Annahme seitens des Versicherers in der Regel vorab eine umfängliche Gesundheitsprüfung. In der Folge gibt es häufig Risikozuschläge, Leistungsausschlüsse oder – im schlimmsten Falle – eine komplette Ablehnung des Vertrages.

Kombiprodukt für Kunden ab 55 Jahren

Genau an dieser Stelle setzt die neueste Vertriebskampagne der BCA AG in Zusammenarbeit mit der SDK an. Im Kern der Aktion steht hierbei die Produktlösung “Aktiv 55plus”. Ohne Gesundheitsprüfung profitieren Makler respektive deren Kunden hierbei von einem günstigen und gleichsam leistungsstarken Tarifpaket, welches in drei attraktiven Varianten (Basis, Comfort und Top) sowie einem Zusatzbaustein erhältlich ist. Infolgedessen sind im jeweiligen Kombitarif und nach Bedarf unterschiedlich hohe Leistungen auf Privatversichertenniveau aus den Bereichen Zahnersatz, Inlays, Kunststofffüllungen, Prophylaxe, Brillen, Auslandsreisen, Kuren, Gesundheitsservices beziehungsweise Heilpraktiker-Behandlungen enthalten.

“Dank unseres Tarifs Aktiv 55plus erhalten gesetzliche Versicherte ab 55 Jahren die Option, dass sie ihrem bestehenden Krankenversicherungsschutz ein maßgeschneidertes Upgrade auf Privat-Niveau verschaffen. Dies alles zu einem vernünftigen Preis, ohne Höchstaufnahmealter sowie ganz und gar ohne Gesundheitsfragen. Folgerichtig bietet unsere Produktlösung beste Voraussetzungen für eine zielgenaue Kundenansprache”, unterstreicht SDK-Vertriebsvorstand Olaf Engemann die Vorteile des Produkts.

Vertriebskampagne besten Zuschnitts

Der Oberurseler Maklerpool BCA unterstützt die dazugehörige Vertriebsaktion “Gesundheit darf kein Privileg sein” gleich durch ein Bündel gezielter Marketingaktivitäten. So hilft etwa das exklusive BCA-Portal “Marketing plus” bereits mittels weniger Klicks sowohl bei der Erstellung als auch dem darauffolgenden bedarfsorientierten Einsatz zielgruppenorientierter Flyer oder Plakatwerbungen. Bei alledem sind sämtliche zur Verfügung stehenden Marketingoptionen zu einem hohen Grad individualisierbar. “Logo, Hausfarbe, individuell verfasste Textbausteine, persönliche Kontaktdaten sowie anschauliche Grafiken oder Bilder können, wie generell bei Marketing plus, von unseren Maklerpartnern angepasst und auf sie zugeschnitten werden”, betont BCA-Marketingleiter Mirko Faust. Parallel hierzu unterstützt die BCA betreffend dazugehöriger Mailings und Website-Marketings.

Innovative Werbung mittels Digitalplakatierung und Facebook-Ads

Generell profitieren Makler darüber hinaus von den erstklassigen Marketing-plus-Hilfen, wenn es sich um das Thema einprägsamer Social-Media-Kommunikationsmaßnahmen dreht. Vor dem Hintergrund, dass inzwischen alleine 30 Millionen Menschen das Facebook-Netzwerk in Deutschland nutzen, bietet der Einsatz auf diese Plattform zugeschnittener Ads eine ausgezeichnete wie kostengünstige Chance, um ein detailliertes Kunden-Targeting vorzunehmen. Bereits nach wenigen Informationen – Angaben zu Umkreis, Zeitplan und Wunschbudget genügen bereits – können Marketing plus-Nutzer passgenaue SDK-Facebook-Ads aufrufen.  Aber auch der Einsatz von erfolgversprechender Bildschirmwerbung ist im Rahmen der Vertriebskampagne jederzeit machbar. Mittels des Marketing-plus-Shopsystems filtern sich Makler hierbei schnell und exakt die gewünschten freien Video-Stellflächen aus, auf denen künftig ihre digitalen Werbebotschaften präsentiert werden sollen.

Eine Vielzahl vertriebsunterstützender Maßnahmen für BCA-Makler

BCA-Makler erhalten sie durch die aktuelle Vertriebskampagne mit der passenden Produktlösung “Aktiv 55 Plus” die Möglichkeit, sich zusätzlich die lukrative Zielgruppe der über 55-jährigen zu erschließen. “Damit stellt auch unsere neueste Vertriebskampagne Maklern einmal mehr eine äußerst effiziente wie vielversprechende Unterstützung für ihren geschäftlichen Erfolg bereit”, konstatiert BCA-Vorstandsvorsitzender Rolf Schünemann. (fm)

Foto: SDK

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Lebensversicherung: Deutliche Entlastungen schon 2018

Lange Zeit war unklar, wann und in welchem Maße die Politik die Lebensversicherer bei der Berechnungssystematik zur Zinszusatzreserve (ZZR) entlasten will. Nun liegt jedoch ein konkreter Referentenentwurf vom Bundesfinanzministerium (BMF) vor.

mehr ...

Immobilien

Causa Maaßen: Immobilienbranche kritisiert Abberufung von Gunther Adler

Am Mittwochabend haben die Parteichefs der Regierungsparteien entscheiden, dass Hans-Georg Maaßen seinen Posten als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz räumen muss und stattdessen als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium wechselt. Heute wurde bekannt, dass er den Staatssekretär Gunther Adler (SPD) ablöst, einen ausgewiesenen Wohnungsbauexperten. Warum die Verbände der Immobilienbranche das kritisieren.

mehr ...

Investmentfonds

Heute schon das Konto gecheckt?

Dank Online- und Mobile-Banking ist es so einfach wie nie zuvor, seine Bankgeschäfte im Auge zu behalten. Trotzdem kontrollieren viele Verbraucher zu selten ihren Kontostand, so eine Postbank Umfrage. Wer viel im Internet einkauft und bargeldlos bezahlt, sollte jedoch nicht nachlässig sein. Sonst können unangenehme Folgen drohen.

mehr ...

Berater

Hauptstadtmesse: Viele Fragen, viele Antworten

130 Aussteller, 80 Fachvorträge, Besucherzahlen mindestens auf Vorjahresniveau: Im Berliner Estrel-Hotel ging gestern die 9. Hauptstadtmesse des Maklerpools Fondsfinanz über die Bühne. Besonders die Panels zu Rechtsthemen wie IDD und DSGVO waren gut besucht. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer WP-Prüfungsstandard für Vermögensanlagen

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat einen neuen Standard für die Prüfung von Prospekten für Emissionen nach dem Vermögensanlagengesetz verabschiedet. Die WP-Gutachten sind damit für Anleger tabu.

mehr ...

Recht

Bindet der Mietvertrag auch den Ehepartner?

Wenn nur ein Ehepartner einen Mietvertrag unterschreibt, ist der andere nicht automatisch daran gebunden. Auch dann nicht, wenn sein Name im Mietvertrag genannt ist. Der Vermieter kann also nicht die Ehefrau verklagen, weil ihr Mann, der den Vertrag unterschrieben hat, keine Miete mehr zahlt. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Landgericht Stuttgart.

mehr ...