30. Mai 2018, 08:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Generation 55plus wird bei SDK und BCA fündig

In Kooperation mit der Süddeutschen Krankenversicherung a.G. (SDK) und unter dem Slogan “Gesundheit darf kein Privileg sein” präsentiert die Oberurseler BCA AG ihre neueste Vertriebskampagne. Im Zentrum der gemeinschaftlichen Initiative und speziell abgestimmt auf den SDK-Kombitarif “Aktiv 55 plus”, steht Vermittlern damit eine vortreffliche Lösung für die Verbrauchergruppe der Best-Ager bereit.

SDK-Olaf-Axel-Engemann in Generation 55plus wird bei SDK und BCA fündig

Olaf Engemann, SDK: “Maßgeschneidertes Upgrade des bestehenden Krankenversicherungsschutzes aus Privat-Niveau.”

Immer mehr ältere gesetzlich Versicherte legen in Bezug auf eigene Gesundheitsvorsorge gesteigerten Wert auf Leistungsbausteine, die ansonsten lediglich Privatpatienten offenstehen. Daneben zeigt sich, dass sich diese Kundenklientel vor allem gegenüber Kostenrisiken im ambulanten und zahnärztlichen Bereich angemessen schützen möchte. Hinderlich aus Sicht des Verbrauchers ist aber, dass durch einen späten Einstieg in die private Krankenversicherung mit überproportional hohen Beiträgen gerechnet werden muss. Zudem bedingt eine Annahme seitens des Versicherers in der Regel vorab eine umfängliche Gesundheitsprüfung. In der Folge gibt es häufig Risikozuschläge, Leistungsausschlüsse oder – im schlimmsten Falle – eine komplette Ablehnung des Vertrages.

Kombiprodukt für Kunden ab 55 Jahren

Genau an dieser Stelle setzt die neueste Vertriebskampagne der BCA AG in Zusammenarbeit mit der SDK an. Im Kern der Aktion steht hierbei die Produktlösung “Aktiv 55plus”. Ohne Gesundheitsprüfung profitieren Makler respektive deren Kunden hierbei von einem günstigen und gleichsam leistungsstarken Tarifpaket, welches in drei attraktiven Varianten (Basis, Comfort und Top) sowie einem Zusatzbaustein erhältlich ist. Infolgedessen sind im jeweiligen Kombitarif und nach Bedarf unterschiedlich hohe Leistungen auf Privatversichertenniveau aus den Bereichen Zahnersatz, Inlays, Kunststofffüllungen, Prophylaxe, Brillen, Auslandsreisen, Kuren, Gesundheitsservices beziehungsweise Heilpraktiker-Behandlungen enthalten.

“Dank unseres Tarifs Aktiv 55plus erhalten gesetzliche Versicherte ab 55 Jahren die Option, dass sie ihrem bestehenden Krankenversicherungsschutz ein maßgeschneidertes Upgrade auf Privat-Niveau verschaffen. Dies alles zu einem vernünftigen Preis, ohne Höchstaufnahmealter sowie ganz und gar ohne Gesundheitsfragen. Folgerichtig bietet unsere Produktlösung beste Voraussetzungen für eine zielgenaue Kundenansprache”, unterstreicht SDK-Vertriebsvorstand Olaf Engemann die Vorteile des Produkts.

Vertriebskampagne besten Zuschnitts

Der Oberurseler Maklerpool BCA unterstützt die dazugehörige Vertriebsaktion “Gesundheit darf kein Privileg sein” gleich durch ein Bündel gezielter Marketingaktivitäten. So hilft etwa das exklusive BCA-Portal “Marketing plus” bereits mittels weniger Klicks sowohl bei der Erstellung als auch dem darauffolgenden bedarfsorientierten Einsatz zielgruppenorientierter Flyer oder Plakatwerbungen. Bei alledem sind sämtliche zur Verfügung stehenden Marketingoptionen zu einem hohen Grad individualisierbar. “Logo, Hausfarbe, individuell verfasste Textbausteine, persönliche Kontaktdaten sowie anschauliche Grafiken oder Bilder können, wie generell bei Marketing plus, von unseren Maklerpartnern angepasst und auf sie zugeschnitten werden”, betont BCA-Marketingleiter Mirko Faust. Parallel hierzu unterstützt die BCA betreffend dazugehöriger Mailings und Website-Marketings.

Innovative Werbung mittels Digitalplakatierung und Facebook-Ads

Generell profitieren Makler darüber hinaus von den erstklassigen Marketing-plus-Hilfen, wenn es sich um das Thema einprägsamer Social-Media-Kommunikationsmaßnahmen dreht. Vor dem Hintergrund, dass inzwischen alleine 30 Millionen Menschen das Facebook-Netzwerk in Deutschland nutzen, bietet der Einsatz auf diese Plattform zugeschnittener Ads eine ausgezeichnete wie kostengünstige Chance, um ein detailliertes Kunden-Targeting vorzunehmen. Bereits nach wenigen Informationen – Angaben zu Umkreis, Zeitplan und Wunschbudget genügen bereits – können Marketing plus-Nutzer passgenaue SDK-Facebook-Ads aufrufen.  Aber auch der Einsatz von erfolgversprechender Bildschirmwerbung ist im Rahmen der Vertriebskampagne jederzeit machbar. Mittels des Marketing-plus-Shopsystems filtern sich Makler hierbei schnell und exakt die gewünschten freien Video-Stellflächen aus, auf denen künftig ihre digitalen Werbebotschaften präsentiert werden sollen.

Eine Vielzahl vertriebsunterstützender Maßnahmen für BCA-Makler

BCA-Makler erhalten sie durch die aktuelle Vertriebskampagne mit der passenden Produktlösung “Aktiv 55 Plus” die Möglichkeit, sich zusätzlich die lukrative Zielgruppe der über 55-jährigen zu erschließen. “Damit stellt auch unsere neueste Vertriebskampagne Maklern einmal mehr eine äußerst effiziente wie vielversprechende Unterstützung für ihren geschäftlichen Erfolg bereit”, konstatiert BCA-Vorstandsvorsitzender Rolf Schünemann. (fm)

Foto: SDK

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“

Dr. Stefan M. Knoll, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DFV Deutschen Familienversicherung AG, veröffentlicht ein neues Buch. In „Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“ geht es um die Merkmale eines guten Führungsstils sowie um die Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Verantwortlichen und ihre Unternehmensführung.

mehr ...

Immobilien

FDP und Grüne stimmen Grundsteuerreform zu

Im Bundestag deutet sich eine klare Mehrheit für eine Grundgesetzänderung zur Reform der Grundsteuer an. Neben den Koalitionsfraktionen und der FDP wollen auch die Grünen am Freitag zustimmen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen erfuhr.

mehr ...

Investmentfonds

Berater der Zukunft

Aus einer Dienstleistung, die bisher den Vermögenden vorbehalten war, sollte durch Robo Advisor ein Anlageprodukt für alle entstehen. Wie sieht es heute aus? Ein Beitrag von Sven Keese, Partner, und Fabian Neumann-Holbeck, Projektleiter bei disphere interactive GmbH.

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Asset Manager bei Deutsche Investment

Die Deutsche Investment Retail (DIR) hat Matthias Kreil (39) zum 1. Oktober 2019 als Leiter Asset Management und Research gewonnen. Er übernimmt künftig das Asset Management für lebensmittelgeankerte Nahversorgungs- und Fachmarktzentren, Lebensmittelvollsortimenter und Discounter.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...