Anzeige
23. März 2018, 13:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

SDK will bis zu 10 Prozent der Kapitalanlage in Immobilien investieren

Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) mit Sitz in Fellbach verfolgt in der Kapitalanlage seit 2017 neue Wege. Zusätzlich zum Direktbestand mit langfristiger Anlage hält sie ein breit aufgestelltes Ertragsportfolio und investiert seit einigen Monaten zunehmend in Immobilien als drittes Standbein.

SDK Dr -Ralf-Kantak in SDK will bis zu 10 Prozent der Kapitalanlage in Immobilien investieren

Ralf Kantak, SDK, setzt auf verstärkt auf Immobilien als Kapitalanlage.

Mitte des vergangenen Jahres hat die SDK im Bereich der Kapitalanlage eine separate Immobilienstrategie implementiert und tritt seitdem zunehmend als Investor im Bereich von Büro- und Wohnimmobilien auf. So auch in Gersthofen bei Augsburg, wo die SDK den sogenannten Kuka-Turm im Gewerbegebiet Hery Park gekauft hat. “Wir glauben an diesen Standort”, betont Dr. Ralf Kantak, Vorstandsvorsitzender der SDK. In den Kuka-Turm, der davor ein Jahr leer gestanden hatte, ist kürzlich auch die Augsburger Landesdirektion der SDK eingezogen.

Fellbach, Freiburg und Stuttgart im Fokus

Neben dem Hauptsitz in Fellbach und der Landesdirektion in Augsburg bietet die SDK ihren Kunden über eine weitere Landesdirektion in Freiburg zusätzlich räumliche Nähe. Auch in Freiburg ist das Gebäude der Landesdirektion in Besitz der SDK. Zudem wurden im Rahmen der neuen Immobilienstrategie in Freiburg weitere Büroräume erworben, die Platz für 15 Mieter unterschiedlicher Branchen bieten. In Stuttgart-Vaihingen, in der Nähe zur Immobilienentwicklung der Allianz und der Daimler AG, hat die SDK im Gewerbegebiet ein weiteres Objekt erworben, das Raum für bis zu 16 Mieter bietet.

“Investition in Wohnimmobilien ist erfolgversprechende Anlage”

Ebenso wie in Gewerbeimmobilien investiert die SDK auch zunehmend in Wohnraum. So zum Beispiel in Leipzig, wo sie neben zwei Gewerbeeinheiten 76 Wohnungen gekauft hat. Außerdem prüft sie derzeit zwei Wohnraum-Projektentwicklungen in Stuttgart und Pforzheim. “In vielen Städten herrscht großer Mangel an Wohnraum”, stellt Benno Schmeing fest, der im Vorstand der SDK unter anderem für die Kapitalanlage verantwortlich zeichnet. “Eine Investition in Wohnimmobilien ist daher aus unserer Sicht eine erfolgversprechende Anlage, mit der wir zugleich gesellschaftlich Verantwortung übernehmen, indem wir neuen Wohnraum schaffen.”

“Langfristig ausgerichtete Investitionen”

Die SDK legt bei ihren Aktivitäten am Immobilienmarkt den Fokus nicht wie viele andere auf kurzfristige Wertsteigerungen, sondern hält und plant über einen sehr langen Zeitraum. Hierfür arbeitet die SDK mit dem Stuttgarter Immobilienspezialisten albrings + müller ag als Investment Manager zusammen. “All unsere Investitionen sind langfristig ausgerichtet. Daher legen wir großen Wert auf die Qualität der Bewirtschaftung, nach außen ebenso wie nach innen im Sinne unserer Mieter”, betont Schmeing. “Wir wollen unsere Objekte und auch unsere Mieter lange halten. Erbbaurecht und der Kauf von Grundstücken, auf denen wir unsere Projekte dann selbst entwickeln und weiterverfolgen können, spielen bei unserer Immobilienstrategie eine wichtige Rolle.” Als langfristiges Ziel peilt die SDK einen Immobilienbestand von bis zu zehn Prozent der Kapitalanlagen an. (fm)

Foto: SDK

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Neue Bestmarke von Fonds Finanz

Der Münchner Maklerpool Fonds Finanz meldet einen positiven Verlauf für das Geschäftsjahr 2017 mit erneut gestiegenem Umsatz.

mehr ...

Immobilien

ZIA: Pläne für Bestellerprinzip setzen einen falschen Fokus

Medienberichten zufolge prüft Bundesjustizministerin Katarina Barley aktuell, ob sich das Bestellerprinzip auch auf Immobilienverkäufe übertragen lässt und künftig derjenige die Kosten zu tragen habe, der den Makler beauftragt – in der Regel also der Verkäufer. Der ZIA Zentraler Immobilienschuss sieht die Ursache für hohe Kaufnebenkosten an anderer Stelle.

mehr ...

Investmentfonds

Albayrak dankt für deutsche Unterstützung

Katar bietet der Türkei an, 15 Milliarden Dollar in die Türkei zu investieren. Doch die Lage bleibt angespannt. Inzwischen hat Albayrak auch mit Olaf Scholz und Emmanuel Macron telefoniert. Die Festnahmen deutscher Staatsbürger enden dennoch nicht.

mehr ...

Berater

Schiffsfinanzierung: Betrugsprozess in Kiel gestartet

Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag vor dem Kieler Landgericht in einem Betrugsverfahren um eine angebliche Schiffsfinanzierung verantworten. Dies berichten die “Kieler Nachrichten”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity kauft in Schwaben zu

Die Leipziger Publity AG hat eine vollvermietete Büroimmobilie in Sindelfingen bei Stuttgart erworben. Das Multi-Tenant-Objekt wurde im Jahr 1992 erbaut und verfügt über insgesamt knapp 6.500 Quadratmeter Mietfläche.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...