26. April 2018, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Länger leben – länger investieren

Wir leben immer länger. An diese wiederkehrende gute Nachricht haben wir uns inzwischen gewöhnt. Zuletzt konnte das statistische Bundesamt vermelden, dass durchschnittlich weitere zwei Monate dazu gekommen sind. Und noch erfreulicher: Die Zeit, die wir im Alter dazugewinnen, verbringen wir bei immer besserer Gesundheit.

Die Wald-Kolumne

Länger leben – länger investieren

“Obwohl es eigentlich so naheliegt, ist das Konzept eines modernen investmentbasierten Rentenbezugs noch relativ neu.”

Wer heute mit 67 in Rente geht, hat beste Chancen auf 20 bis 30 Jahre Ruhestand. Viele haben die großen Verpflichtungen des Lebens hinter sich, die Kinder sind aus dem Haus, das Haus häufig abbezahlt. Der Stress des Arbeitslebens weicht lange gehegten Plänen, aufgeschobenen Projekten oder einfach nur ganz viel Ruhe.

Wenn im Leben der Ruhestand beginnt, beginnt in der Lebensversicherung häufig die „Entsparphase“ – die Phase also, in der das zuvor angesparte und verzinste Kapital wieder ausgezahlt wird.

Manche haben den erwarteten Betrag fest verplant und lassen ihn sich sofort und in vollem Umfang auszahlen. Andere nutzen monatliche Auszahlungen zusätzlich zu ihrer gesetzlichen Rente.

Im Hintergrund, aufseiten der Versicherer also, wird das Kapital in der Regel ausschließlich in den sogenannten Deckungsstock umgeschichtet. Bis zur Auszahlung liegt es dort zwar sicher – aber ohne Chance auf Rendite.

Nach wie vor gilt: Früh anfangen!

Die heute 20-Jährigen haben gute Chancen über 90 Jahre alt zu werden. Wer in so jungen Jahren eine Rentenversicherung abschließt – was ideal ist, aber leider nicht die Regel – hat bis zur Rente mit 67 eine Ansparphase vor sich, die fast doppelt so lang ist, wie der zu erwartende Ruhestand.

Wer erst in den Vierzigern anfängt zu investieren – was spät ist, aber in den meisten Fällen immer noch sinnvoll – wird vielfach länger entsparen als ansparen. Die Möglichkeiten, sein Kapital signifikant zu mehren, sind dadurch natürlich eingeschränkt, besonders in Zeiten niedriger Zinsen.

Hinzu kommt: Das Ertragspotenzial, das das angesparte Kapital entfalten könnte, verpufft beim Umschichten in den Deckungsstock. Was läge da näher, als länger investiert zu bleiben?

Immer wichtiger: Länger investieren!

Obwohl es eigentlich so naheliegt, ist das Konzept eines modernen investmentbasierten Rentenbezugs noch relativ neu. Bisher haben nur eine Handvoll Anbieter derartige Produkte aufgelegt. Gerade weil das Konzept noch nicht sehr verbreitet ist, ist hier eine intensive, fundierte Kundenberatung besonders wichtig.

Bei solchen renditeorientierten, fondsgebundenen Tarifen wird das angesparte Kapital zu Rentenbeginn nicht vollständig in den Deckungsstock umgeschichtet. Stattdessen bleibt der Großteil des Vertragsvermögens weiterhin in Fonds investiert.

Es bleibt also länger produktiv, mit dem Ziel, die größtmögliche Gesamtrente zu erwirtschaften. Gleichzeitig trägt diese Variante dem Sicherheitsbedürfnis der Menschen Rechnung, denen es wichtig ist, auf eine verlässliche Rente bauen zu können.

Seite zwei: Rentensteigerung durch Zuzahlungen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Carsten Maschmeyer: „Wir wollen, dass der Siegeszug dieser digitalen Erfolgsgeschichte weitergeht“

Der Unternehmer und Ex-AWD-Vorstandsvorsitzender Carsten Maschmeyer ist mit der von ihm gegründeten Venture-Capital-Firma Alstin Capital bei Neodigital eingestiegen. Mit ihm als Partner will sich der digitale Sachversicherer und Dienstleister deutlich breiter aufstellen. Cash.-Redakteur Jörg Droste traf Carsten Maschmeyer und Neodigitalvorstand Stephen Voss und sprach mit ihnen über den Einstieg, ihre Pläne und die Folgen der Coronapandemie für die digitale Transformation und deutschen Versicherungsmarkt.  

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Alexander Schlichting wird Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG

Der Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Ottmar Heinen ist “infolge divergierender Ansichten” ausgeschieden. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche Project Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiterem Geschäftsführer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

Neue Corona-Maßnahmen: Lockdown 2.0 

Die Bundesländer haben sich einheitlich auf schärfere Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie verständigt. Die beschlossene Light-Variante des Lockdowns – bekannt aus dem Frühjahr – soll bereits ab kommendem Montag in Kraft treten und zunächst bis Ende des Monats gelten. In zwei Wochen werden die Maßnahmen in einer nächsten Bund-Länder-Runde überprüft und bei Bedarf angepasst. Schulen und Kitas bleiben geöffnet. Die Arag hat die neuen Regeln im zusammengefasst.

mehr ...