Lieber Handyvertrag statt Betriebsrente?

Nach dem Willen von Arbeitnehmern sollte mehr Geld in die betriebliche Altersversorgung (bAV) fließen. Die Betriebsrente ist Arbeitnehmern wichtiger als andere geldwerte Vergünstigungen des Arbeitgebers, wie eine repräsentative Online-Umfrage von YouGov im Auftrag der Signal Iduna ergeben hat.

Lieber Geld für den Handyvertrag, statt einen Betriebsrentenzuschuss. Drei von zehn Befragten können sich das sehr gut vorstellen.

55 Prozent der befragten Arbeitnehmer würden sich für eine Betriebsrente entscheiden. Aufhorchen lässt, dass sich drei von zehn Befragten (28 Prozent) vorstellen können, statt der Betriebsrente einen Zuschuss zum Fahrgeld, zum Handyvertrag oder vergleichbare Leistungen zu wählen. 17 Prozent konnten oder wollten sich nicht entscheiden.

Die Ergebnisse variieren in Abhängigkeit vom Einkommen und Alter. Bei einem persönlichen Monatseinkommen zwischen 2.500 und 3.500 Euro befürworten tendenziell mehr Befragte eine Betriebsrente (80 Prozent) als im Durchschnitt. Auch unter den 35- bis 44-Jährigen liegt der Zuspruch für eine Betriebsrente tendenziell etwas höher (61 Prozent) als im Gesamtdurchschnitt. (dr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.