Tierkrankenversicherung: Notfallhilfe für Hund und Halter

Eine Lösung ist die Absicherung über eine Tierkrankenversicherung mit integriertem Schutzbrief, der ähnlich wie beim Auto, eine umfassende Versorgung im Notfall sicherstellt. Zu den angebotenen Assistance-Leistungen gehören unter anderem die Organisation einer Unterbringung in der Tierpension oder im gewohnten Umfeld, die Organisation von Futter oder Medikamenten, Fahrdienste zum Tierarzt, ein Notfalltransport bei einem Unfall sowie die Vermittlung von ortsnahen Tierärzten und Fahrdienste sofern nötig.

Sollte der Tierbesitzer einen Unfall haben, reicht ein Anruf bei der Notfall-Nummer. Die Assistance-Leistungen können dort rund um die Uhr abgerufen werden. Die Mitarbeiter der Hotline organisieren die notwendigen Dienstleister.

Alle Kosten werden direkt übernommen und der Tierbesitzer muss nicht in Vorlage treten. Laut Helvetia wird der Schutzbrief in Rahmen einer OP-Kosten-, Hunde-Unfallversicherung oder einer Tierkrankenversicherung angeboten. (dr)

 

Foto: Shutterstock

 

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.