Versicherungsvertrieb goes digital: Auffallen statt 08/15!

Und das online, wo der Kunde quasi von tausend Verlockungen gleichzeitig bombardiert wird! Ein tolles Beispiel dafür: Meine Frau hat einen Outfitanbieter getestet.

Sie melden sich online an – und dann ruft tatsächlich ein Berater aus Fleisch und Blut an! Ihr persönlicher Style-Coach namens Tina machte eine Bedarfsanalyse und stellte dann ein entsprechendes Paket zusammen.

Kurze Zeit später traf das Paket bei uns ein, darin eine handgeschriebene Karte: „Liebe Andrea, liebe Grüße von Tina. Würde mich interessieren, ob dir gefällt, was ich dir zusammengestellt habe. Solltest du noch weitere Wünsche haben, dann melde dich doch.“

Na, was glauben Sie, wo meine Frau ihre nächste Outfitbestellung aufgeben wird? Gut, das ist nicht das Versicherungsgeschäft. Dieses Beispiel zeigt jedoch sehr deutlich, wo die Reise hingeht.

Werden Sie als Premium erkennbar

08/15 und Massenabfertigung ist nicht mehr gefragt. Was sich die Menschen heute wünschen, ist eine persönliche Beratung von jemandem, der genau auf ihre individuellen Bedürfnisse eingeht.

Wer hier nicht nachjustiert, wird morgen vielleicht schon von der Bildfläche verschwunden sein. Die Schere zwischen einfach und premium geht durch die Transparenz des Internets immer weiter auseinander.

Entweder Sie und Ihr Produkt sind etwas Besonderes – oder Sie gehen in der Masse unter. Allein über den Preis werden Sie sich nicht mehr halten können.

Seite vier: Es gibt immer einen Mitbewerber

1 2 3 4 5 6 7Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.