9. Juli 2019, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Apella: “Werten dies als Kompliment, dass wir einen großartigen Job gemacht haben”

Vergangene Woche teilt der Maklerpool Apella mit, dass sich der Versicherungsmakler hc consulting fortan am Unternehmen beteiligt. Cash. Online hat nachgefragt.

Ohne-Titel-11 in Apella: Werten dies als Kompliment, dass wir einen großartigen Job gemacht haben

Apella und hc consulting: Wie passen Vertrieb und Maklerpool zusammen?

Ein Maklerpool ist als Abwicklungspartner der Makler aus unserer Sicht auch immer Teil des Vertriebs. Auch die Abwicklung braucht vertriebliches Verständnis – für Prozesse, für Service und letztlich Qualität. Der Vorteil eines Pools für einen Makler besteht bspw. – neben vielen anderen Dingen – darin, dass der Pool selbst Teil der Vermittlungskette ist und nicht nur ein technischer Dienstleister. Der Pool hat also ein eigenes Interesse die Schnittstellen zu den Produktgebern dauerhaft und effizient zu pflegen.

Welche Ziele verfolgen beide Unternehmen mit der Zusammenarbeit?

Unsere Apella Maxime: „Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil“ gilt für jeden Makler und natürlich gerade auch für Makler, die sich durch einen Aktienbeteiligung besonders mit Apella verbinden.

Bereits vor einigen Tagen erwirbt hc consulting ein umfangreiches Aktienpaket von Apella: Wie grenzen sich die Befugnisse von hc consulting gegenüber Apella ab?

Es handelt sich um ein sehr kleines Aktienpaket. Über 85% der Aktien sind fest in den Händen der Geschäftsleitung der Apella AG. Der Rest verteilt sich auf über 200 weitere Aktionäre. Jeder Aktionär übt seine Rechte in der Hauptversammlung aus. Hier ist es uns wichtig, Jeden zu hören – egal wie groß das Aktienpaket ist.

 

hc consulting legt in einem Blogbeitrag offen, dass man auch mit FondsFinanz, BCA und Jung, DMS & Cie. zusammenarbeitet. Wie steht Apella dazu?

Unabhängigkeit ist unser höchster Wert. Welchen Sinn macht es für einen unabhängigen Finanzdienstleister mit einem abhängigen Maklerpool zusammenzuarbeiten?

Unser Unternehmen ist in den verschiedensten Bereichen der Unabhängigkeit bestens aufgestellt – s.a. „Dimensionen der Unabhängigkeit“ auf den ersten Seiten unserer Vertriebsbroschüre. Deshalb macht es für uns auch keinen Sinn, von Maklern, die mit uns zusammenarbeiten, eine Ausschließlichkeit zu fordern.

hc Consulting erläutert in einem Blogbeitrag zur Übernahme des Aktienpakets, man habe die Auswahl zur Kooperation getroffen, weil diese Unternehmen “besondere Reputation und durch maximale Sicherheit im Datenschutz ” bieten. Wie genau bietet Apella dies?

Wir werten dies als Kompliment, dass wir einen großartigen Job gemacht haben. Diese besondere Reputation hat sich Apella in 26 Jahren erarbeitet.

Das Datenschutz-Thema ist für uns nicht erst seit der DSGVO relevant. Jeder Abwickler, der mit sensiblen Daten seiner Makler und deren Kunden umgeht, muss die höchste Sorgfalt walten lassen.

Unsere gesamte Infrastuktur ist darauf ausgerichtet (u.a. dezidierte Rechteverwaltung und Zugriffskontrolle, Zwei Faktoren Authentifizierung, generell verschlüsselte Übertragung von Daten u.v.m.).

hc consulting erläutert in einem Blogbeitrag, dass Google, Apple und Amazon das Gesundheitssystem angreifen. Wie steht Apella dazu?

Meinungen der Makler, die mit Apella zusammenarbeiten, kommentieren wir generell nicht.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...