9. Juli 2019, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Apella: “Werten dies als Kompliment, dass wir einen großartigen Job gemacht haben”

Vergangene Woche teilt der Maklerpool Apella mit, dass sich der Versicherungsmakler hc consulting fortan am Unternehmen beteiligt. Cash. Online hat nachgefragt.

Ohne-Titel-11 in Apella: Werten dies als Kompliment, dass wir einen großartigen Job gemacht haben

Apella und hc consulting: Wie passen Vertrieb und Maklerpool zusammen?

Ein Maklerpool ist als Abwicklungspartner der Makler aus unserer Sicht auch immer Teil des Vertriebs. Auch die Abwicklung braucht vertriebliches Verständnis – für Prozesse, für Service und letztlich Qualität. Der Vorteil eines Pools für einen Makler besteht bspw. – neben vielen anderen Dingen – darin, dass der Pool selbst Teil der Vermittlungskette ist und nicht nur ein technischer Dienstleister. Der Pool hat also ein eigenes Interesse die Schnittstellen zu den Produktgebern dauerhaft und effizient zu pflegen.

Welche Ziele verfolgen beide Unternehmen mit der Zusammenarbeit?

Unsere Apella Maxime: „Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil“ gilt für jeden Makler und natürlich gerade auch für Makler, die sich durch einen Aktienbeteiligung besonders mit Apella verbinden.

Bereits vor einigen Tagen erwirbt hc consulting ein umfangreiches Aktienpaket von Apella: Wie grenzen sich die Befugnisse von hc consulting gegenüber Apella ab?

Es handelt sich um ein sehr kleines Aktienpaket. Über 85% der Aktien sind fest in den Händen der Geschäftsleitung der Apella AG. Der Rest verteilt sich auf über 200 weitere Aktionäre. Jeder Aktionär übt seine Rechte in der Hauptversammlung aus. Hier ist es uns wichtig, Jeden zu hören – egal wie groß das Aktienpaket ist.

 

hc consulting legt in einem Blogbeitrag offen, dass man auch mit FondsFinanz, BCA und Jung, DMS & Cie. zusammenarbeitet. Wie steht Apella dazu?

Unabhängigkeit ist unser höchster Wert. Welchen Sinn macht es für einen unabhängigen Finanzdienstleister mit einem abhängigen Maklerpool zusammenzuarbeiten?

Unser Unternehmen ist in den verschiedensten Bereichen der Unabhängigkeit bestens aufgestellt – s.a. „Dimensionen der Unabhängigkeit“ auf den ersten Seiten unserer Vertriebsbroschüre. Deshalb macht es für uns auch keinen Sinn, von Maklern, die mit uns zusammenarbeiten, eine Ausschließlichkeit zu fordern.

hc Consulting erläutert in einem Blogbeitrag zur Übernahme des Aktienpakets, man habe die Auswahl zur Kooperation getroffen, weil diese Unternehmen “besondere Reputation und durch maximale Sicherheit im Datenschutz ” bieten. Wie genau bietet Apella dies?

Wir werten dies als Kompliment, dass wir einen großartigen Job gemacht haben. Diese besondere Reputation hat sich Apella in 26 Jahren erarbeitet.

Das Datenschutz-Thema ist für uns nicht erst seit der DSGVO relevant. Jeder Abwickler, der mit sensiblen Daten seiner Makler und deren Kunden umgeht, muss die höchste Sorgfalt walten lassen.

Unsere gesamte Infrastuktur ist darauf ausgerichtet (u.a. dezidierte Rechteverwaltung und Zugriffskontrolle, Zwei Faktoren Authentifizierung, generell verschlüsselte Übertragung von Daten u.v.m.).

hc consulting erläutert in einem Blogbeitrag, dass Google, Apple und Amazon das Gesundheitssystem angreifen. Wie steht Apella dazu?

Meinungen der Makler, die mit Apella zusammenarbeiten, kommentieren wir generell nicht.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenversicherung: Coronakrise lässt Reserve sinken

Infolge der Coronakrise sinkt nach einer Schätzung der Rentenversicherung die Rücklage der Rentenkasse. Die Versicherung sieht aber begrenzte Auswirkungen durch die Krise, da auch während des Bezugs von Kurzarbeitergeld und Arbeitslosengeld I Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt würden.

mehr ...

Immobilien

CDU und FDP reichen Verfassungsklage gegen Mietendeckel in Berlin ein

Der Mietendeckel in Berlin wird zum Fall für das Landesverfassungsgericht. Die Fraktionen von CDU und FDP im Abgeordnetenhaus reichen am Montag ihre schon seit längerem in Aussicht gestellte Normenkontrollklage beim Verfassungsgerichtshof ein.

mehr ...

Investmentfonds

Warum Gold die einzig wahre Währung ist: Fünf Gründe für das Edelmetall

„Papier wird zu Papier, nur Gold bleibt Geld. Alles andere ist Kredit“ – so der US-amerikanische Unternehmer und einflussreichste Privatbankier seiner Zeit, John Pierpont Morgan (1837–1913). Ist da etwas dran? Ist die Zeit des Papiergeldes nur eine Epoche, die des Goldes jedoch von ewiger Dauer? Und ist Gold in der Finanzwelt auf lange Sicht das Einzige, was glänzt? Aurimentum, Spezialist für Goldanlagen per Ratenkauf, nennt fünf Gründe, welche die Theorie von J.P. Morgan bestätigen.

mehr ...

Berater

Corona drückt Preise für Maklerunternehmen nicht

Den Makler Nachfolger Club e.V. erreichen im Moment einige Anfragen, ob und wie sich die Kaufpreise für Maklerunternehmen und Bestände in Zeiten der Corona-Pandemie verändern. Vorstand Oliver Petersen kommentiert die aktuelle Marktsituation.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia: Neun der zwölf Fonds trotz Corona im Plan

Der Immobilienkonzern Patrizia AG meldet einen weitgehend prognosegemäßen Verlauf seiner Fonds für private und semiprofessionelle Anleger. In drei Fällen wird ein Teil der möglichen Ausschüttung für 2019 jedoch Corona-bedingt zurückgehalten.

mehr ...

Recht

Studie zur Grundsteuer: Bundesgesetz verstößt gegen die Verfassung

Das Gesetz zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts verletzt nach Ansicht von Prof. Gregor Kirchhof, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Finanzrecht und Steuerrecht und Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Steuerrecht an der Universität Augsburg, das Grundgesetz. Die Gründe

mehr ...