1. Februar 2019, 14:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digitalstrategien: Vorreiter Asien

Kein Anbieter setzt Digitalstrategien so umfassend und effizient um wie Firmen aus Asien. Der übrige Weltmarkt erscheint in dieser Hinsicht abgeschlagen – dennoch können europäische Versicherer die rasante Entwicklung vorteilhaft für sich nutzen.

Gastbeitrag von Karsten Wantia, Willis Towers Watson

Digitalstrategien: Vorreiter Asien

Shanghai: Chinesische Versichere sind in Sachen Digitalisierung ganz weit vorn.

Zhong An wurde 2013 in China gegründet und hat seitdem mehr als sieben Milliarden Policen verkauft – pro Jahr mehr als fünfmal so viele wie der gesamte deutsche Sachversicherungsmarkt.

Wie kein anderer Versicherer der Welt ist Zhong An mit einem einzigartigen Geschäftsmodell zwischen Versicherung und Insurtech schnell und flexibel: Insbesondere der Fokus auf eine nahtlose Integration in E-Commerce- Plattformen hat dieses Wachstum möglich gemacht.

Strategie ist da, Ambition fehlt

Eine Geschichte, die bereits heute einen Blick in die Zukunft europäischer Versicherungsmärkte liefert?

Zwar hat auch hierzulande fast jeder Marktteilnehmer eine “digitale Strategie”, aber keiner hat die Ambitionen, den Fokus und den unbedingten Willen zur ständigen Veränderung, den einige Unternehmen in Asien vorleben.

Der rasante Aufstieg von Versicherern wie Zhong An und Ping An zeigt, wie überaus effizient asiatische Unternehmen die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen und skalieren können.

Seite zwei: Insurtech-Hochburg China

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Allianz und Telefonica wollen Glasfaser-Unternehmen gründen

Mit einem neuen Gemeinschaftsunternehmen wollen der spanische Telefonica-Konzern und die Allianz-Versicherung laut einem Zeitungsbericht eigene Glasfaseranschlüsse anbieten.

mehr ...

Immobilien

Schönheitsreparaturen in unrenovierter Wohnung: Wer muss renovieren und trägt die Kosten?

Nichts geht über ein schönes Zuhause: Der Zustand einer Wohnung kann sich im Laufe der Jahre deutlich verschlechtern, vor allem wenn der Mieter die Wohnung unrenoviert übernommen hat.Das bedeutet: Schönheitsreparaturen sind fällig. Doch wer ist für die anfallenden Arbeiten zuständig?

mehr ...

Investmentfonds

Anlageziel Millennials: Männer wollen Make-up, Frauen digitale Dates

Anleger, die frühzeitig von gesellschaftlichen Trends profitieren möchten, sollten sich genauer die Konsum- und Verhaltensmuster der Menschen ansehen, die in den frühen 1980ern bis zu den späten 1990er Jahren geboren wurden. Das spezielle Verbraucherverhalten, der Lebensstil und die Werte der Millennial-Generation definieren nicht nur die Dating- und die Schönheitsbranche weltweit, sondern auch das Konzept von „Liebe“ und „Schönheit“ völlig neu.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz erweitert Produktportfolio um hauseigenen Edelmetalltarif „EasyGoSi“

Deutschlands größter Maklerpool ermöglicht seinen angebundenen Maklern mit „EasyGoSi“ ab sofort die einfache und sichere Vermittlung der beiden Edelmetalle Gold und Silber. Die Vermittlung ist erlaubnisfrei und unterliegt keinen weiteren Auflagen nach § 34f der Gewerbeordnung oder anderen Dokumentationspflichten. Mit dem neuen Tarif reagiert die Fonds Finanz auf den Bedarf der Vermittlerkunden, die in den derzeit wirtschaftlich unsicheren Zeiten vermehrt in die Edelmetalle Gold und Silber investieren möchten.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...