Insurtechs: Was die Szene 2019 bewegen wird

Insurtechs etablieren sich mehr und mehr als fester Bestandteil der Versicherungsbranche. Was das neue Jahr 2019 in diesem Bereich bringen wird, erklären die Insurtech-Kolumnisten des Branchen-Newsletters Finletter.

Im neuen Jahr verändert sich einiges am Kräfteverhältnis zwischen Versicherern, Insurtechs und Assekuradeuren.

Laut Erika Krizsán, Managing Director bei Insurance Factory, ist die Versicherungsbranche heute bereit, neue Wege zu gehen und neue Möglichkeiten auszuprobieren. Das Verständnis „Heute etwas machen, um noch in zehn Jahren bestehen zu können“, sei endlich angekommen.

Der Umsetzungsgrad der digitalen Transformation sei jedoch unterschiedlich. Folgende zehn „Hard- und Softtrends“ werden die digitale Transformation Krizsán zufolge weiterhin stärken:

Fünf „Hard-Technologietrends“ für 2019:

  • Künstliche Intelligenz, um Kundenanforderungen effizienter abbilden und Prozesse automatisieren zu können
  • Internet of Things, um auf Risiken hinzuweisen und darauf basierende Serviceangebote zu kreieren
  • Blockchain-Technologie kontinuierlich erforschen, Netzwerke bilden, um neue Versicherungsangebote auf den Markt zu bringen oder Betrugsmöglichkeiten zu reduzieren
  • Drohnen werden im Bereich Risikoanalyse und Schadenevaluierung getestet
  • Neben bestehenden Geschäftsmodellen wie Peer2Peer (P2P), On-Demand-Versicherung, Mikroversicherung, Usage-Based-Versicherungen werden neue Versicherungsabomodelle auf den Markt gebracht werden

Fünf „Soft-Organisationstrends für 2019:

  • Innovationsabteilungen werden gebildet, Chief Innovation Officers und Innovationsmanager ernannt, um den Fokus mehr auf innovative Themen zu lenken
  • Statt Silo-Organisationen werden immer mehr kundenfokussierte, projektbezogene Strukturen aufgebaut, um Projekte flexibel und effektiver zu gestalten
  • Mehr Aktivitäten mit Start-ups, um Technologietrends zu erkennen
  • Eigene Digital-Versicherungen und/oder Venture-Gesellschaften werden von Versicherern gegründet, um bessere Chancen erarbeiten zu können
  • Kreative, bunte Räumlichkeiten und Innovation Labs werden eingerichtet, um neue Meeting- und Unternehmenskulturen zu schaffen

Seite zwei: „Eine Flut neuer Unternehmen“

1 2 3 4Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.