8. Mai 2019, 12:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

E-Roller: VOI greift in die Debatte ein

Der erste Hersteller von E-Rollern setzt auf Schutz und Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer besitzt Vorrang. Deshalb sei man vor dem Marktstart in Lübeck mit allen Teilnehmern im Gespräch. 

E-Scooter in E-Roller: VOI greift in die Debatte ein

So könnte es bald auch in Lübeck aussehen.

Der Verkehrsausschuss des Bundestages beschäftigt sich heute in einer öffentlichen Anhörung mit einem Gesetzesentwurf der FDP zur Zulassung von E-Tretrollern. Dabei sollen auch Sicherheitsaspekte thematisiert werden.

Schon letzte Woche hatte der Verkehrsausschuss des Bundesrates empfohlen, keine E-Tretroller auf Gehwegen zuzulassen.

Als führender Anbieter von E-Tretroller-Sharingsystemen in Europa begrüßt VOI die aktuelle Debatte zum sicheren Betrieb in deutschen Städten und unterstützt die Empfehlung des Bundesratsausschusses.

 

E-Scooter benötigen Achtsamkeit

E-Tretroller sind grundsätzlich so einfach und sicher zu bedienen wie Fahrräder. Nichtsdestotrotz gilt auch für E-Tretroller, diese im Straßenverkehr mit der nötigen Achtsamkeit und Vorsicht zu bedienen.

Deshalb setzt VOI darauf, die Bürger und Nutzer im richtigen Umgang mit den Tretrollern zu schulen. Dies erfolgt im Rahmen unserer App sowie durch Kampagnen, idealerweise aber vor allem im Rahmen der Kooperation mit den Städten.

“Einen Betrieb der Roller auf dem Gehweg lehnen wir ab und werden auch unsere Fahrer dazu sensibilisieren sich nur auf Radwegen bzw. der Straße zu bewegen. Um auch unsere Fahrer bestmöglich zu schützen, empfehlen wir zudem ausdrücklich, während der Fahrt einen Helm zu tragen.”, sagt Claus Unterkircher, Regionalleiter von VOI in Deutschland.

 

VOI startet in Lübeck 

Nach einem erfolgreichen Start in der Stadt Stockholm im Sommer 2018 hat VOI das Geschäftsgebiet auf weitere Städte in Schweden, sowie in Finnland, Norwegen, Dänemark, Frankreich, Österreich, Spanien und Portugal erweitert.

Als eine der ersten städtischen Kooperationen in Deutschland haben die Stadtverkehr Lübeck GmbH und VOI Technology Anfang Mai mit einem “Letter of Intent” ihre Partnerschaft zum gemeinsamen Aufbau eines E-Scooter Sharing-Systems für die Hansestadt Lübeck bekanntgegeben.

Durch enge Abstimmung soll nicht nur ein reibungsloser Betrieb sichergestellt, sondern auch der Tretroller als Ergänzung zum ÖPNV integriert werden.

“Schon bald werden wir auch in Deutschland an den Start gehen – und ja, wir freuen uns sehr darauf! Auch hierzulande setzen wir uns für ein kooperatives Verhältnis mit Politik, Kommunen und Bürgern ein. Gemeinsam können wir einen sicheren Betrieb von E-Tretrollern in den Städten realisieren und dafür sorgen, dass sie als grüne Transportoption für die Letzte-Meile zu einer natürlichen Erweiterung des öffentlichen Verkehrs werden.”, so Unterkircher weiter.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Problemen bei Umsetzung der Grundrente

Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor erheblichen Problemen bei der Umsetzung der geplanten Grundrente. Präsidentin Gundula Roßbach nannte dabei am Mittwoch in Würzburg den geplanten Datenaustausch zwischen Rentenversicherung und Finanzbehörden, die Ermittlung der vorgesehenen 35 Jahre mit Beitragsleistung und den geplanten Startzeitpunkt der Grundrente.

mehr ...

Immobilien

Baukredite: Hohe Darlehen, schnelle Tilgung, lange Zinssicherheit

Anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB) berichtet Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG, über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland. Nachdem die durchschnittliche Kredithöhe für Immobilienfinanzierungen in den letzten beiden Monaten leicht zurückgegangen ist, zieht sie jetzt wieder an.

mehr ...

Investmentfonds

Krypto Tweets: So beliebt sind die unterschiedlichen Kryptowährungen auf Twitter

Bei der Anzahl der Tweets steht Bitcoin (BTC) unter den Kryptowährungen unangefochten an erster Stelle. Absolut gesehen gibt es zwar weniger Altcoin-Tweets. Setzt man diese jedoch in Bezug zu ihrer Marktkapitalisierung, dann sticht IOTA die anderen Token um Längen aus.

mehr ...

Berater

Grundfähigkeiten-Tarife im Check

AssekuranZoom veröffentlicht eine zweite Tarifstudie zur Grundfähigkeitenversicherung. Die Studie nimmt erneut die Grundfähigkeitenversicherungstarife führender Maklerversicherer unter die Lupe.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Bestes Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte”

Der Fonds Nr. 42 des Asset Managers ILG ist vollständig platziert. In elf Wochen wurden demnach rund 42,4 Millionen Euro Eigenkapital von privaten und semiprofessionellen Anlegern für den alternativen Investmentfonds (AIF) eingeworben.

mehr ...

Recht

Blitzer-Urteil: Messungen von privaten Dienstleistern sind rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in einer Grundsatzentscheidung bestätigt, dass Verkehrsüberwachungen durch private Dienstleister gesetzeswidrig sind und auf einer solchen Grundlage keine Bußgeldbescheide erlassen werden dürfen (Beschluss vom 6.11.2019, Az. 2 Ss-OWi 942/19).

mehr ...