Lebensqualität: Die besten Länder, um alt zu werden

Island und die Schweiz sind die besten Länder für Pensionäre. Im diesjährigen Global Retirement Index der Investmentbank Natixis belegen die beiden Länder die ersten Plätze.

Reykjavik: Island gehört zu den Ländern mit der größten Lebensqualität bis ins hohe Alter.

Für das Ranking wurden 44 Länder weltweit untersucht, nach Faktoren wie der Gesundheit, den Finanzen im Ruhestand, der Lebensqualität und dem materiellen Wohlstand im Alter. Anschließend wurde ein Indexwert vergeben, mit 100 Prozentpunkten als bestmöglichem Ergebnis.

Island landete in diesem Jahr auf Platz eins und konnte sein Ranking im Vergleich zum Vorjahr damit um einen Platz verbessern. Die Schweiz, bestes Land in 2018, rutschte ab auf Platz zwei. Deutschland konnte seine Position vom Vorjahr dagegen halten und steht erneut auf Rang 13, wie die Statista-Grafik zeigt. Die Bundesrepublik schnitt besonders gut beim Gesundheitsindex ab, der unter anderem die Lebenserwartung und die Gesundheitsausgaben pro Kopf umfasst und erreichte dort 85 Prozent. Auch beim Lebensqualitätsindex (Umweltfaktoren, Luftqualität, allgemeine Zufriedenheit) liegt Deutschland mit 82 Prozent vergleichsweise weit vorne.

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.