12. September 2019, 05:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Leistungs-Upgrade für exklusive Allgefahrendeckung HDI Value

Die HDI Versicherung AG hat ihre Spezialdeckung für hochwertige Haushalte und Wohnimmobilien durch zahlreiche Erweiterungen und neue Leistungen aufgewertet – bei gleichbleibenden Beiträgen. Dank der integrierten Innovationsklausel profitieren hiervon erstmalig auch Bestandskunden.

Hausratversicherungen-Schutz in Leistungs-Upgrade für exklusive Allgefahrendeckung HDI Value

HDI Value ist eine Allgefahrendeckung auf Neuwertbasis für Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen im hochwertigen Segment. Seit ihrer Einführung vor rund einem Jahr wird sie ausschließlich im persönlichen Vertrieb durch speziell qualifizierte Vertriebspartner angeboten.

Um die Vertrags- und Schadenbearbeitung für das anspruchsvolle Deckungskonzept kümmern sich eigens dafür zertifizierte interne Spezialisten.

Dr. Henning Folkerts, Leiter Produktmanagement Privat Sach bei HDI, erklärt: “Das aktuelle Upgrade ist das Ergebnis eines konsequenten Dialogs mit unseren Kunden, Vertriebspartnern und unserem internen Risikomanagement seit der Produkteinführung. Wir haben Entschädigungsgrenzen heraufgesetzt bzw. sogar komplett aufgehoben und Leistungen aufgenommen, die neuen Marktanforderungen gerecht werden.”

HDI Value Hausratversicherung

Neue Leistungen innerhalb der Hausratversicherung

– Cyberschäden durch Pharming (eine dem Phishing ähnliche Methode) und Skimming (Ausspähen von Kreditkarten/Bankautomaten)
– Anteilige Übernahme sogenannter Regiekosten (Kosten, die dem Kunden bei der Schadenbehebung und -abwicklung entstehen)

HDI Value Wohngebäudeversicherung

Neue Leistungen innerhalb der Wohngebäudeversicherung:

– Verankerte Fahrradgaragen und Multi-Aufbewahrungsboxen sowie
– E-Ladesäulen auf dem Wohngrundstück
– Schadensuchkosten (auch ohne konkreten Schaden), wenn ein vorhandenes Leckageschutzsystem im Gebäude wegen Auffälligkeiten die Wasserzufuhr abriegelt
– In Rechnung gestellte Einsatzkosten der Feuerwehr oder anderer Hilfskräfte bei Rauchmelder-Fehlalarm
– Verlust von Strom, der für den Eigenverbrauch gespeichert wurde (z. B. aus Photovoltaik, Wind oder Geothermie)
– Anteilige Übernahme von Regiekosten

Erhöhung und Wegfall von Entschädigungsgrenzen

Bei vielen Leistungen der Value Hausrat-, Wohngebäude- und Kunstversicherung hat HDI die Entschädigungsgrenzen deutlich erhöht oder komplett gestrichen. Schäden am Hausrat durch Umstoßen oder Fallenlassen etwa werden nun bis 25.000 Euro (zuvor 3.000 Euro) ersetzt.

Gänzlich entfallen sind unter anderem die Limitierungen für Schlossänderungs- und austauschkosten, Objektbewachungskosten oder Hotelkosten aufgrund eines Versicherungsfalls.

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Welt-Alzheimertag: Welcher Versicherungsschutz ist für Demenzkranke wichtig?

Am kommenden Samstag ist Welt-Alzheimertag. An diesem Tag wird jährlich auf das Thema Demenz und die Situation Demenzkranker aufmerksam gemacht. 1,7 Millionen Menschen sind laut Deutscher Alzheimer Gesellschaft in Deutschland von dieser Krankheit betroffen. 2060 sollen es nach dem Statistikportal Statista bereits 2,88 Millionen sein.

mehr ...

Immobilien

Weshalb der Staat das denkbar schlechteste Wohnungsunternehmen ist

Ob BMW, Lufthansa oder Deutsche Wohnen – niemand ist mehr sicher vor einer Verstaatlichung oder euphemistisch: „Rekommunalisierung“. Gemeinsam propagieren sie den falschen Glauben daran, dass der Staat der bessere Unternehmer sei. Wenn Wohnungen in der Hand des Staates sind, so die Annahme der Berliner Initiative „Deutsche Wohnen Enteignen“, wird alles besser. Ein Kommentar von Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der FDP Bayern.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Allianz Global Wealth Report: Es gibt keine Gewinner

Der zehnte „Global Wealth Reports“ der Allianz zeigt, dass 2018 erstmals die Geldvermögen in Industrie- und Schwellenländern gleichzeitig zurückgegangen sind. Selbst 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, war dies nicht der Fall. Ein Kommentar von Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...