Serviceatlas: Die besten Rechtsschutzversicherer 2019

Fast die Hälfte aller Deutschen besitzt heutzutage eine Rechtsschutzpolice. Für bedarfsgerechte Leistungen sollte die Absicherung jedoch auf die persönliche Lebenssituation angepasst werden. Welche Versicherer überzeugen hier besonders?

Das Sozialgericht entscheid, dass die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland nicht für eine Männerperücke aufzukommen habe.

In seiner aktuellen Vergleichsstudie hat das Analysehaus Servicevalue untersucht, welche Rechtsschutzversicherer nicht nur mit Tarifvielfalt, sondern auch in der allgemeinen Kundenorientierung überzeugen.

Dafür wurden insgesamt 1.973 Kundenurteile von 1.735 Kunden zu 21 verschiedenen Versicherern eingeholt, wobei die Teilnehmer vis zu zwei Versicherer bewerten konnten, bei denen sie in den letzten zwölf Monaten Kunden waren.

Gütesiegel für zwölf Anbieter

Beurteilt wurden 28 allgemeine und spezifische Service- und Leistungsmerkmale, die in die folgenden vier Qualitätsdimensionen aufgeteilt wurden: „Produktqualität“, „Kundenbetreuung“, „Kundenservice“ und „Preis-Leistungs-Verhältnis“.

Von allen untersuchten Versicherern konnten sich immerhin sieben Anbieter die Bestwertung „sehr gut“ sichern: Advocard, Die Continentale, DEVK, Allianz, Concordia, WGV und Huk-Coburg.

Weitere fünf Rechtsschutzversicherer wurden mit dem zweitbesten Gütesiegel „gut ausgezeichnet, namentlich ADAC Rechtsschutz, LVM, Zurich, ARAG und Debeka.

Seite zwei: Wer überzeugte in Einzelkategorien?

1 2Startseite
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.