21. März 2019, 10:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz & Altersvorsorge: “Wir wollen Menschen ermutigen, zu investieren”

Beinahe jeder vierte Altersvorsorgevertrag wird bei der Allianz abgeschlossen. Cash. sprach mit Michael Bastian, Fachbereichsleiter Maklervertrieb bei der Allianz Leben und Kranken, über Finanzstärke, Produktkonzepte und vieles mehr.

Altersvorsorge: Wir wollen Menschen ermutigen zu investieren

Michael Bastian: “Die Kunden sind inzwischen aus der alltäglichen Welt Schnelligkeit gewohnt.”

Cash.: Nahezu jeder vierte LV-Vertrag geht mittlerweile in Ihr Haus. Woraus resultiert dieser Zuspruch?

Bastian: Ein wesentlicher Grund ist das Vertrauen, das die Menschen in die Allianz Leben haben. Das rührt zum einen aus der Solidität, also der Finanzstärke, die sich gerade in der Niedrigzinsphase für den Kunden auszahlt.

Wir bieten attraktive Renditen trotz eines schwachen Zinsumfeldes. Das ist ein entscheidendes Argument. Bei einer Lebensversicherung geht es um einen lebenslangen Vertrag zwischen Kunde und Anbieter. Zudem entwickeln wir Produkte, die Kunden ansprechen.

Auch das schafft Vertrauen. Wir haben sehr früh angefangen, uns auf die neuen Rahmenbedingungen einzustellen und waren einer der Ersten, die Produkte mit neuen Garantien auf den Markt gebracht haben.

Das zahlt sich jetzt aus. Heute sind wir mit einem modernen, breiten Produktportfolio unterwegs, das verschiedenste Kundenbedürfnisse adressiert.

Doch warum setzen die Deutschen immer noch so stark auf Garantien?

Man muss berücksichtigen, dass nicht alle Menschen vermögend sind. Viele haben hart für das Geld gearbeitet und auf Konsum verzichtet. Wie viel Geld jeder bereit ist, ins Risiko zu stellen, ist letztlich eine persönliche Entscheidung.

Dass das Risiko sich materialisieren kann, haben wir jetzt mehrfach in den letzten 19 Jahren erlebt. Und das wirkt nach. Ich kann das nachvollziehen.

Seite zwei: Würde Allianz Leben Verträge verkaufen?

Weiter lesen: 1 2 3 4 5 6

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Sie können Ihre Kunden mit ‘MeinPlan Kids’ lebenslang begleiten”

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) bringt mit „MeinPlan Kids“ zum Start der DKM eine neue Anlagelösungen für Kinder auf den Markt. Damit können Eltern, Großeltern oder Paten genauso wie Freunde der Familie für ein Kind vorsorgen – unabhängig vom Versicherungsnehmer.

mehr ...

Immobilien

FDP und Grüne stimmen Grundsteuerreform zu

Im Bundestag deutet sich eine klare Mehrheit für eine Grundgesetzänderung zur Reform der Grundsteuer an. Neben den Koalitionsfraktionen und der FDP wollen auch die Grünen am Freitag zustimmen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen erfuhr.

mehr ...

Investmentfonds

Berater der Zukunft

Aus einer Dienstleistung, die bisher den Vermögenden vorbehalten war, sollte durch Robo Advisor ein Anlageprodukt für alle entstehen. Wie sieht es heute aus? Ein Beitrag von Sven Keese, Partner, und Fabian Neumann-Holbeck, Projektleiter bei disphere interactive GmbH.

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Asset Manager bei Deutsche Investment

Die Deutsche Investment Retail (DIR) hat Matthias Kreil (39) zum 1. Oktober 2019 als Leiter Asset Management und Research gewonnen. Er übernimmt künftig das Asset Management für lebensmittelgeankerte Nahversorgungs- und Fachmarktzentren, Lebensmittelvollsortimenter und Discounter.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...