4. Februar 2019, 06:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

W&W: Digitaltochter brandpool investiert in Startup Kinderheldin

Die W&W brandpool investiert in das Berliner Gesundheits-Startup Kinderheldin. Mit der strategischen Beteiligung erweitert die W&W-Tochter ihre digitalen Aktivitäten insbesondere im Bereich Familien und Gesundheit, denn Kinderheldin positioniert sich als digitaler Beratungsservice von erfahrenen Hebammen für werdende Mütter und Eltern von Babys.

 

Daniel Welzer 052018-lower in W&W: Digitaltochter brandpool investiert in Startup Kinderheldin

W&W brandpool-Geschäftsführer Daniel Welzer zeigt sich vom Investment in den Hebammen-Service überzeugt.

 

Die finanziellen Mittel, die Kinderheldin jetzt zur Verfügung stehen, sollen zum Ausbau des Leistungsspektrums und für den Aufbau weiterer Partnerschaften im Gesundheitsbereich genutzt werden.

Ziel ist es, vorrangig weitere Krankenkassen für eine Partnerschaft mit Kinderheldin zu bewegen, um möglichst allen Schwangeren und jungen Müttern den Zugang zu diesem sinnvollen Angebot zu ermöglichen.

Daniel Welzer, Geschäftsführer der W&W brandpool, begründet die Investition mit der Erfolg versprechenden Positionierung des Startups im Markt. „Die Professionalität, mit der Kinderheldin gegründet wurde, und die zufriedenen Kunden haben uns gezeigt, dass unsere Investition in guten Händen ist.”

Das Geschäftsmodell von Kinderheldin sei vielversprechend und passe genau in das Portfolio von  W&W brandpool, die als digitaler Arm der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe in vorsorgerelevante, digitale Geschäftsmodelle investiere.

 

Seite 2: Rat und Tat für werdende Eltern

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Inflationsschub dank selbstgenutztem Wohneigentum?

Steigende Löhne im Dienstleistungssektor dürften die Inflation der Eurozone etwas beflügeln. Könnten die Kosten für selbstgenutztes Wohneigentum diesen Trend verstärken?

mehr ...

Investmentfonds

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Einige glauben, dass das weltweite Finanzsystem in absehbarer Zeit zusammenbrechen könnte. Auch ohne dieses Horrorszenario macht Gold Sinn, meint Jörg Schulte von der Swiss Ressource Capital AG.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...