24. Juni 2019, 07:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zum zwölften Mal in Folge: DVAG erhält A++ für Vertriebsunterstützung

Bereits zum zwölften Mal in Folge überzeugt die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) mit exzellenten Unterstützungsleistungen im Vertrieb. Für die attraktiven Neuerungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung sowie die zielführende Weiterentwicklung vertriebsunterstützender IT- und Marketing-Dienstleistungen zeichnet die ASSEKURATA Solutions GmbH (Assekurata) die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) erneuert mit der Bestnote (A++) aus. In den Teilqualitäten Vermittlerorientierung, Beratungs- und Betreuungskonzept sowie Finanzstärke erhält der Finanzvertrieb wiederholt eine exzellente Bewertung. Für den Prüfpunkt Wachstum vergibt Assekurata erneut ein sehr gut.

46911590974 77815a5d6c O in Zum zwölften Mal in Folge: DVAG erhält A++ für Vertriebsunterstützung

Die Zentrale der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) in Frankfurt / Main.

Die DVAG hat im Bereich der Aus- und Weiterbildung die technischen Unterstützleistungen für die Vermögensberater stark erweitert. Positiv bewertet Assekurata insbesondere die erhöhte Flexibilität für Vermögensberater durch die deutliche Erweiterung der eLearning-Angebote, die den Vermögensberatern eine individuellere Nutzung und einfachere Integration von Weiterbildungsmaßnahmen in ihren beruflichen Alltag ermöglichen.

Dieser Ausbau ist auch vor dem Hintergrund der gesetzlich zu erfüllenden Weiterbildungsstunden aus der neuen Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) und den daraus resultierenden Dokumentationspflichten zu begrüßen.

Digitaler Vertriebs- und Kundenservice

Darüber hinaus bietet die DVAG ihren Vermögensberatern hervorragende IT-Werkzeuge für die Beratung der Kunden vor Ort. Dazu gehören eine tabletgestütze Beratung, zahlreiche Apps zur Intensivierung der Beratung sowie die Möglichkeit, die Policen per elektronischen Antrag zu unterzeichnen. Zugriff auf alle benötigten Informationen, Apps und Datenbanken erhalten die Berater im Vermögensberater-Intranet.

Die 2018 überarbeitete Plattform überzeugt mit einer übersichtlichen Darstellung, einer zielgruppengerechten Aufbereitung sowie einer einfachen Navigation. Um weitere Vertriebschancen zu generieren, arbeitet die DVAG seit 2018 mit Finleap in einem Joint Venture-Unternehmen, der Deutschen Fintech Solutions GmbH, eng zusammen.

Innovative Marketing-Dienstleistungen

Ferner überzeugt die DVAG im Marketing insbesondere mit online- und social-media-basierten Elementen. Im Bereich der Unternehmensvorstellung und Kundenansprache setzt der Finanzvertrieb mit der DVAG-Stele, einer multimedialen Säule, welche die Berater für ihre Büroräume oder insbesondere für Veranstaltungen mieten und erwerben können, ein innovatives Statement.

Darüber hinaus unterstützt die DVAG ihre Berater mit attraktiven Eventkonzepten für Kunden- und Vertriebsveranstaltungen. Beispielsweise erhalten Vermögensberater durch die Partnerschaft mit dem Privatsender Sky die Möglichkeit, fußballinteressierte Kunden und Partner zu gemeinsamen Fußballabenden in ihre Büroräume oder die Berufsbildungszentren einzuladen.

10 Jahre Kooperation mit der FHDW

Zusammen mit der privaten Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) bietet der Finanzvertrieb seit 2008 einen eigenen Bachelor-Studiengang am Unternehmens-Standort Marburg in Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Finanzvertrieb an.

Mit Online-Vorlesungen und modernen Kommunikationsmedien bleibt die DVAG ihren digitalen und flexiblen Ansatz der Wissensvermittlung treu. Zum 10-jährigen Jubiläum gab die DVAG das Angebot eines berufsbegleitenden Masterstudiengangs bekannt, der auch Absolventen anderer Hochschulen offensteht.

Wirtschaftliche Entwicklung weiter auf Rekordkurs

Dass die Impulse und Unterstützungsleistungen im Vertrieb ankommen, verdeutlichen auch die Kennzahlen. Im Geschäftsjahr 2018 stiegen die Umsatzerlöse des DVAG-Konzerns erneut im Vorjahresvergleich um 16,39 % auf 1,57 Mrd. Euro. Des Weiteren erzielte der Finanzvertrieb trotz anspruchsvoller Rahmenbedingungen seit 2014 durchgehend positive Zuwachsraten der hauptberuflichen Vermögensberater.

 

Foto: Deutsche Vermögensberatung AG / DVAG

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bayerische entwickelt Telematiktarif: Wer nicht fährt, bezahlt (fast) nichts

Im ersten Halbjahr 2020 plant die Bayerische stufenweise einen App-basierten Telematik-Tarif und verknüpft “pay as you drive” mit “pay how you drive”. Hierfür haben der Münchener Versicherer und das Schweizer Insurtec Kasko2go ein gemeinsames Projekt gestartet.

mehr ...

Immobilien

KanAm kauft Bürohaus im Brüsseler Europaviertel

Die KanAm Grund Group hat in Brüssel das “Le Corrège” in der Avenue Cortenbergh für einen ihrer Immobilien-Spezialfonds für Institutionelle Investoren gekauft. Das Gebäude mit teilweise sechs Obergeschossen und rund 5.200 Quadratmetern im Stadtviertel Leopold ist an ein Außenministerium vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld Fonds: Anteilsvermögen um über 55 Prozent gesteigert

Ende des Jahres 2018 kam es zu starken Kurskorrekturen an den globalen Aktienmärkten. Für das Fondsmanagement der Ökoworld Lux S.A. unter Leitung von Alexander Mozer war dies der Nährboden für eine konsequente Umsetzung des seit vielen Jahren etablierten Stockpicking-Ansatzes. Mit Erfolg: Die Steigerung des Anteilsvermögens vom 2. Januar 2019 zum 2. Januar 2020 liegt bei über einer halben Milliarde Euro.

mehr ...

Berater

Wer erbt bei Verteilung des Vermögens nach einzelnen Gegenständen?

Hat der Erblasser in seinem Testament sein gesamtes Vermögen nach Einzelgegenständen unter den bedachten Personen aufgeteilt, ist in der Regel anzunehmen, dass er eine Erbeinsetzung bezweckt hat. Allerdings folgt daraus nicht, dass alle benannten Personen zu Erben berufen sind. Darauf weist die Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV) als Folge eines Urteils des OLG Oldenburg hin.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium: Gutachter bestätigt Rendite-Zwischenstand über Plan

Die Rendite der ersten Investitionen in Höhe von sechs Millionen Euro für das aktuelle Angebot Logistik Opportunitäten Nr. 1 von Solvium Capital liegt deutlich über der Zielmarke. Das bescheinige die aktuelle „nachgelagerte Investitionsbeurteilung“ einer Prüfungsgesellschaft. Die Platzierung der Vermögensanlage schreitet derweil voran.

mehr ...

Recht

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

In den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wohntraum vieler, den sich dank historisch niedriger Zinsen auch etliche Menschen in Deutschland erfüllen können. Trotz der guten Zinslage gibt es aber eine Hürde, die besonders junge Immobilienkäufer nur mit der Unterstützung ihrer Eltern überwinden können: das benötigte Eigenkapital. Doch was geschieht, wenn Eltern dem eigenen Kind und dessen Partner Geld für den Immobilienkauf schenken, sich das Paar aber später trennt? Ein Beitrag von Rechtsanwalt Philipp Takjas, McMakler.

mehr ...