Anzeige
10. Februar 2020, 09:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltiger Marktplatz für Versicherungen und Finanzprodukte

Nachhaltigkeit wird künftig unser tägliches Leben prägen. Darum haben wir – die Itzehoer Versicherungen und die NV-Versicherungen – uns dazu entschlossen, mit bessergrün einen Marktplatz aufzubauen, der ökologische Projekte unterstützt und Richtlinien für nachhaltige Kapitalanlagen vorgibt.

20191212 Advertorial-Cash-Kopie in Nachhaltiger Marktplatz für Versicherungen und Finanzprodukte

Das Ziel soll es sein, einen Marktplatz für nachhaltige Versicherungen sowie andere nachhaltige Dienstleistungen und Produkte aufzubauen. Im ersten Schritt haben wir mit Versicherungen begonnen und konnten bereits wenige Wochen nach Start mit der Inter Versicherung einen weiteren Gesellschafter dazugewinnen.

Was macht bessergrün nachhaltig?

Nachhaltig zu agieren, bedeutet für uns, sich langfristig zu engagieren und transparent zu kommunizieren. Gemeinsam mit unseren Partnern unterstützen wir ökologische Projekte. Das heißt im Klartext: Pro abgeschlossenem bessergrün-Vertrag wird ein Baum gepflanzt. Zu Beginn von bessergrün unterstützen wir ein Waldpflanzprojekt in Schleswig-Holstein, da dieses Bundesland mit elf Prozent den geringsten Waldanteil im Vergleich mit den anderen Flächenländern der Bundesrepublik besitzt.

Des Weiteren legen wir gemeinsam mit unseren Partnern Kriterien für nachhaltige Kapitalanlagen fest. Jeder Produktpartner von bessergrün investiert den Jahresbeitrag der jeweiligen Produkte ausschließlich in nachhaltige Kapitalanlagen. Dazu hat bessergrün eine Positiv- sowie Negativliste erstellt.

Wir übernehmen mit unseren Partnern Verantwortung – ökologisch, nachhaltig und sozial. Damit nicht nur wir, sondern auch unsere Kinder noch etwas von unserer Welt haben.

Erste Erfolge

Im Dezember 2019 konnten wir erste Erfolge feiern. Gemeinsam mit den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten haben wir erstmalig eine landwirtschaftliche Fläche aufgeforstet. Insgesamt wurden in Nindorf in Schleswig-Holstein 10.000 Bäume gepflanzt, die bereits im Startjahr 2019 quasi vollständig durch Kundenabschlüsse finanziert wurden.

Für alle Abschlüsse im kommenden Jahr werden wir zum Jahresende 2020 die nächste Pflanzaktion starten. Leider lassen die klimatischen Verhältnisse keine Frühjahrspflanzung zu. Für 2020 rechnen wir mit mindestens 30.000 weiteren Bäumen, die gepflanzt werden.

Schon viele Vertriebspartner haben sich uns angeschlossen und vermitteln bessergrün-Produkte. Weitere Produktpartner werden im kommenden Jahr dazustoßen.

Werden Sie Partner

Sie wollen auch einen positiven Beitrag für unsere Umwelt und Gesellschaft leisten? Mit bessergrün können Sie das. Egal ob Sie spannende Produkte haben oder Vertriebspartner werden wollen. Sprechen Sie uns an unter partner@bessergruen.de. Wir freuen uns auf Ihre Mail. Mehr Informationen finden Sie auch auf www.bessergruen.de

Kontakt:

bessergrün GmbH 

Arend Arends 

Tel: 04974 93 93 101 

E-Mail: partner@bessergruen.de 

Internet: www.bessergruen.de

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Inflationsschub dank selbstgenutztem Wohneigentum?

Steigende Löhne im Dienstleistungssektor dürften die Inflation der Eurozone etwas beflügeln. Könnten die Kosten für selbstgenutztes Wohneigentum diesen Trend verstärken?

mehr ...

Investmentfonds

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Einige glauben, dass das weltweite Finanzsystem in absehbarer Zeit zusammenbrechen könnte. Auch ohne dieses Horrorszenario macht Gold Sinn, meint Jörg Schulte von der Swiss Ressource Capital AG.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...