29. Januar 2020, 06:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zurich sponsort E-Sports-Team

Die Zurich Gruppe Deutschland geht im Sport-Sponsoring neue Wege: Der offizielle Partner und Versicherer der Deutschen Olympiamannschaft wird künftig auch als Premium Partner des Teams Fokus Clan in das Thema E-Sport einsteigen.

Shutterstock 1176263581 in Zurich sponsort E-Sports-Team

Laut Zurich ist Fokus Clan aktuell das erfolgreichste deutsche Team beim Spielen des Fußball-Simulationsspiels „FIFA 20“. Unter den vier Team-Mitgliedern ist auch der amtierende FIFA Weltmeister “MoAuba”, der jüngst zum kicker.de eFootballer des Jahres gewählt wurde. Die Partnerschaft umfasst neben dem klassischen Brand Placement auch Influencer-Aktionen mit den E-Sportlern.

Strategische Ausweitung des Sport-Sponsorings

Zurich ist seit 20 Jahren Partner der deutschen Olympiamannschaft und offizieller Versicherer des TeamD. Das bisher erfolgreiche klassische Sport-Marketing wird durch das Engagement im populären E-Sport auf die Ansprache einer jüngeren gaming-affinen Zielgruppe ausgeweitet. „Der stetig wachsende E-Sport-Bereich passt zur agilen Vorreiterrolle, die Zurich in der Versicherungsbranche einnimmt“, erläutert Annika Bäcker, Head of Marketing bei der Zurich Gruppe Deutschland. „Zusätzlich bietet der E-Sport-Bereich für uns ein erhebliches Reichweiten-Potenzial: Allein Fokus Clan mit seinen Teammitgliedern ist eine der größten FIFA Social Communities mit rund 2 Mio. Followern.“ Das Fußballspiel-Simulationsspiel „FIFA“ ist das in Deutschland am häufigsten verkaufte Konsolenspiel.

Relevantes Umfeld für junge Produkte

„Mit unserem Engagement beim E-Sport sprechen wir eine jüngere und digital-affine Zielgruppe an. Der Markt und damit auch die Fans von Spielen wie „FIFA 20“wächst. Gleichzeitig bieten die Team-Mitglieder von Fokus Clan mit ihrer Social-Media Affinität eine perfekte Basis, um mit unserem Sponsoring schnell eine junge Zielgruppe optimal zu erreichen. So werden wir Zurich in einem relevanten Umfeld als erfahrener Sponsor im Sport-Business authentisch platzieren,“ so Annika Bäcker.

Im Rahmen der Kampagne wird das Zurich Logo analog und digital auf allen Fokus Clan Trikots eingebunden. Zusammen mit dem E-Sport Team wird außerdem regelmäßiger Content kreiert. Zusätzliche Aktivierungsmaßnahmen wie Gewinnspiele oder Meet & Greets runden die Kooperation ab.

Hanspeter Tinner, Sprecher des Fokus Clan Managements: „Die Zurich Versicherung als neuen strategischen Partner zu gewinnen, ist ein enormer Entwicklungsschritt für uns. Wir profieren damit von der Strahlkraft einer enorm starken Marke, die für sportliche Werte wie Leistungsfähigkeit, Fairness und Teamgeist steht. Man muss sich nur vor Augen führen, wie langfristig, nachhaltig und clever aktiviert die Partnerschaften von Zurich im klassischen Sport sind, um einen Eindruck zu gewinnen, was wir in Zukunft gemeinsam vorhaben.“

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein reiche aber nicht.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett schwächelt zum Jahresende – Aktienrückkäufe auf Rekordniveau

Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zum Jahresende deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar (4,1 Mrd Euro), wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft – einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat – lief es schlechter.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...