Continentale Leben: Auch in Zukunft wird geriestert

Foto: Continentale
Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand der Continentale Krankenversicherung

Die Continentale Lebensversicherung will und wird im kommenden Jahr die Riester-Rente anbieten. Allerdings liegt der Zukunft im fondsgebundenen Segment.

„Die Riester-Rente ist ein wesentlicher Bestandteil des deutschen Altersvorsorge-Systems. Sie spielt als Teil des 3-Säulen-Systems eine wichtige Rolle“, betont Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund. Von Zulagen und Steuerersparnissen können zahlreiche förderberechtigte Personen profitieren, so Hofmeier.

Vor dem Hintergrund des sinkenden Garantiezinses setzt der Dortmunder Versicherungsverbund bei Riester voll auf die investmentbasierte Variante. Mit der Riester-Rente Invest Garant biete man ein Produkt, dass die Garantien der kapitaleffizienten Klassik mit den Vorteilen einer fondsgebundenen Riester-Rente kombinierte, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

Optimale Guthabenverteilung

Riester-Sparer können aus mehr als 70 Fonds bis zu zehn gleichzeitig auswählen und mehrfach jährlich kostenlos ändern. Eine Günstigerprüfung verspricht zudem die höchstmögliche Rentenzahlung. Durch eine dynamischen Chancen-Tracker wird das Guthaben zudem optimal zwischen dem Fonds- und dem Sicherungsvermögen, das zum Erhalt der Garantien dient, aufgeteilt. Im Sicherungsvermögen legt die Continentale nur so viel an, wie für die Garantie aller Beiträge und Zulagen zum vereinbarten Rentenbeginn notwendig ist.

Das funktioniere unter den aktuellen Rahmenbedingungen noch besonders gut, so die Continentale. Vermittler können ihren Kunden diese Vorteile mit einem Abschluss noch in diesem Jahr dauerhaft sichern.

Perfekte Ergänzung für die Altersversorgung

„Für Vermittler ist die Riester-Rente ein wichtiger Baustein in der Kundenberatung. Als Einsteigerprodukt für junge Leute und Familien ist sie die perfekte Ergänzung für die Altersversorgung“, so Hofmeier. Zusammen mit der Continentale kann der Vermittler außerdem umfassenden Service bieten. Den jährlichen Förderantrag etwa braucht der Riester-Sparer nicht selbst zu stellen. Unterzeichnet er einen Zulagen-Dauerauftrag, übernimmt die Continentale diese Aufgabe künftig für ihn.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.