Deutsche googeln diese Versicherungen wie noch nie

Deutschen Verbrauchern stehen hunderte Versicherungsprodukte zur Verfügung um die perfekte Absicherung für sich zusammenzustellen. Welche dieser Produkte in den Jahren 1917 bis 2020 am gefragtesten waren, hat das Online-Marketingunternehmen Mediaworx untersucht. Spannend in dem Zusammenhang ist das Suchverhalten in dem Coronapandemie-Jahr 2020. Insgesamt googelten die Deutschen nach Versicherungen, wie noch nie.

Die Deutschen haben im vergangenen Jahr bei Google so viel nach Versicherungen gesucht, wie noch nie. Das zeigt die aktuelle Auswertung des Suchverhaltens durch das Online-Marketingunternehmen Mediaworx. Insgesamt gab es 16.540.850 Suchanfragen zu Versicherungen bei der Suchmaschine.

Ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Jahr 2019 (16.024.140). Bemerkenswert ist der Anstieg von rund 1,8 Millionen Suchanfragen gegenüber 2018. Allgemein sei zu beobachten, dass ein Großteil der Versicherungen zunehmend häufiger über Google gesucht werde, erklärt Mediaworx.

Kfz-Versicherung mit Spitzenposition

Die Spitzenpositionen belegte im vergangen Jahr die Kfz-Versicherung mit 1,521 Millionen Suchanfragen, gefolgt von der privaten Rentenversicherung und der Rechtsschutzversicherung. Auf den Plätzen vier und fünf folgten die Zahnzusatzversicherung und die private Haftpflichtversicherung.

Die Top-Fünf der gefragtesten Versicherungen 2020. (Quelle: Mediaworx)

Auf den Rängen sechs bis zehn folgen dann die Reiserücktritt-, die Hausrat-, die private Kranken-, die Berufsunfähigkeits- und Krankenversicherung. Überraschend: das die Riester-Rente in Liste der gefragtesten Versicherungen auf Platz elf noch vor der Risikolebens- und der Unfallversicherung rangiert.

Hoher Informationsbedarf bei Rechtsschutz und BU

Besonders hoch war der Informationsbedarf im vergangenen Jahr bei der Rechtsschutz-, die Privathaftpflicht und die Berufsunfähigkeitsversicherung. Hier registierte Mediaworx einen deutlichen Anstieg der Suchanfrage, nicht zuletzt aufgrund der Coronapandemie und den Folgen.

Die deutlichsten Rückgänge bei den absoluten Zahlen gab es bei der Handy-, der Renten- und der Reiseversicherung.

Die auffälligste Entwicklungen registriete Mediaworx im Segment Gewerbe und Reiserücktritt. Das Ergebnis sei bedingt durch die Auswirkungen der Pandemie nicht überraschend, so die Marketingagentur.

Lockdown und die Folgen

Vor dem Hintergrund des Lockdowns, der Schließungen von Geschäften aber auch dem Ausfall von Veranstaltungen gab es einen deutlichen Anstieg des Informationsbedarfs zu Ertragsausfall-, Betriebsunterbrechungen und Veranstaltungsausfallversicherungen. Deutlich weniger Interesse verzeichnete die Analyse hingegen bei Reisegepäck-, Work-and-Travel sowie Reiseunfallversicherungen.

Die Experten von Mediaworx untersuchten anhand von rund 170 Versicherungen aber nicht nur wie sich das Suchverhalten bei Google im Coronapandemiejahr verändert 2020 hat, sondern in dem Zusammenhang auch das Suchverhalten zwischen 2017 bis 2020.

Auffällig ist nicht nur der deutliche Anstieg der Suchanfragen gegenüber 2017. Auch die Bruchlandung der Reiserücktrittversicherung von Platz 4 im Jahr 2017 auf Platz 15 im 2020 sei bemerkenswert, so Mediaworx.

Die gefragteste Versicherung – über die Zeitachse hinweg – ist die Rechtsschutzversicherung. Die Rechtsschutzversicherung sei über mehrere Jahre etwa 70. bis 80.000 mal pro Monat gesucht – über die letzten ein bis zwei Jahre sogar rund 100. 110.000 mal, lautet das Fazit.

Die vollständige Übersicht finden sie hier (dr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.