Anzeige

Für ein strahlendes Lächeln ­– der neue Zahnschutz der Württembergischen Versicherung

Foto: Württembergische
Für ein strahlendes Lächeln - Die neue innovative Zahnzusatzversicherung der Württembergischen

Die Gesundheit unserer Zähne hat großen Einfluss auf unser gesamtes körperliches Wohlbefinden. Häufige Anzeichen für Zahnerkrankungen werden aber oft fehlinterpretiert. Beispielsweise können Kopfschmerzen, Verspannungen und körperlicher Stress auf eine chronische Zahnfleischentzündung hindeuten. Wenn dann eine entsprechende ärztliche Diagnose gestellt wird, kann die Behandlung teuer werden. Denn viele Patientinnen und Patienten denken erst an eine passende Versicherung, wenn der Heil- und Kostenplan vor ihnen liegt.

Eine gute Vorsorge verhindert teure Überraschungen

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt häufig nur einen Teil der Zahnarztrechnung. Gerade die für unser Wohlbefinden so wichtigen aufwendigen Behandlungen werden schnell zu einer teuren Angelegenheit.

Für eine frühzeitige Absicherung hat die Württembergische Krankenversicherung AG Anfang März einen neuen, umfassenden Zahnzusatztarif auf den Markt gebracht. Sie erweitert damit Ihre individuell gestaltbare Produktwelt der Krankenzusatzversicherungen. Die Paketlösungen ZahnSchutz Premium, ZahnSchutz Komfort und ZahnSchutz Kompakt bieten den Kundinnen und Kunden immer eine ganzheitliche Versorgung der Zahngesundheit. 

Von der Vorsorge über die Behandlung bis hin zum Zahnersatz

  • 100 Prozent Kostenabsicherung möglich. 
  • Leistungen über den Höchstsätzen der Gebührenordnung.
  • Tarifbausteine auch einzeln abschließbar sowie frei kombinierbar in den Paketen.
  • Digitale Rechnungserstattung innerhalb von 24 Stunden über die App FinanzGuide.
  • Bis zu 150 Euro für die jährliche Zahnreinigung. 
  • Keramikverblendungen bis zum letzten Zahn. 
  • Kieferorthopädie für Kinder bis 3000 Euro mitversichert.

Die sehr gute Ausgestaltung der neuen Zahnzusatzversicherung wird von namhaften Ratingagenturen bestätigt. Mit der schnellsten Leistungserstattung im ASSEKURATA Rating, innerhalb von durchschnittlich 0,6 Arbeitstagen, begeistern Sie Ihre Kundinnen und Kunden. Und damit nicht genug –  „Finanztest“ (6/2022) bestätigt: Der neue ZahnSchutz der Württembergische Krankenversicherung AG ist „sehr gut“.

Fit fürs Jahresendgeschäft

Ab sofort und noch bis zum 31.01.2023 bietet die Württembergische eine Aktion an, die schneller zu höherer Leistung durch Streichung des ersten Intervalls der Zahnstaffel beiträgt. Mit der kalenderjährlichen und anrechenbaren Zahnstaffel erreichen Sie für Ihre Kundinnen und Kunden auf dem schnellsten Wege die dritthöchste Zahnstaffel von 4.500 Euro pro Jahr. Bei Wechsel des Versicherers wird das 1. Jahr der Zahnstaffel angerechnet. Somit starten Kundinnen und Kunden bei den Tarifen ZZ90 und ZZ100 von Beginn an mit 3.000 Euro Leistungsumfang. Bei Versicherungsbeginn noch im Jahr 2022 (spätestens zum 1.12.2022) steigt der Leistungsbetrag bereits zum 01.01.2023 auf 4.500 Euro.

Weitere Details, die Aktionsvoraussetzungen und den Antragsprozess sind abrufbar auf www.wuerttembergische-makler.de/landingpage/zahnzusatz.

Jetzt noch einfacher zum Abschluss mit der neuen Online-Antragsstrecke

Mit einer wertvollen Neuerung können Vermittlerinnen und Vermittler auf der Homepage der Württembergischen Vertriebspartner GmbH (www.wuerttembergische-makler.de) einen individuellen Link generieren, der direkt auf die Online-Abschlussstrecke für den neuen Zahntarif leitet und eine direkte Zuordnung der Vermittlernummern bei der Antragseinreichung gewährleistet. Damit wird der schnellstmögliche Abschlussprozess vom Angebot bis zur Provisionsauszahlung gewährleistet. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel