13. Januar 2012, 12:29

MMM-Messe: Mehr Aussteller und Workshops

Fonds Finanz lädt am 13. März 2012 zur sechsten Münchener Makler und Mehrfachagenten Messe (MMM). Mehr als 40 Vorträge und Workshops stehen auf dem Programm. Zahlreiche Produkt- und Kooperationspartner des Maklerpools sollen vor Ort sein. Die Münchener veranstalten 2012 darüber hinaus zwei weitere Messen in Köln und Berlin.

Fonds-Finanz-Messe in MünchenWie bereits im Vorjahr haben Mehrfachagenten und Makler 2012 drei Mal die Gelegenheit, sich auf einer der Fonds-Finanz-Messen über Neuigkeiten, Trends und Produkte zu informieren.

Die erste dieser Veranstaltungen ist die MMM-Messe am 13. März von neun bis 18 Uhr im M,O,C, in München. Fonds Finanz rechnet mit rund 4.000 Besuchern und über 170 Produkt- und Kooperationspartnern.

Inhaltlich sind 40 verschiedene Workshops und Vorträge zu vielfältigen Themen von Unisex über Kundenakquise bis hin zu Bestandskundenterminierung geplant. Ein thematischer Schwerpunkt wird die Nutzung von Social-Media-Kanälen für eigene Vertriebs-und Marketingzwecke sein. Der Maklerpool konnte hierfür Referenten wie Hans D. Schittly, Gerhard Pscherer und Dr. Claus Kriebel gewinnen.

Im Juni folgt der zweite Kölner Versicherungs- und Finanzkongress (KVK). Hierzu lädt Fonds Finanz am 5. Juni 2012 in die Koelnmesse ein. Auch hier wird das Rahmenprogramm aus Vorträgen und Workshops bestehen.

Die Hauptstadtmesse der Versicherungs- und Finanzdienstleisterbranche im Estrel Hotel Berlin, die zum dritten Mal stattfinden wird, bildet am 11. Oktober 2012 den Abschluss.

Informationen und eine kostenfreie Anmeldungsmöglichkeit finden Interessierte für die Münchener Messe unter www.mmm-messe.de. Informationen zum Kölner Kongress sind unter www.kvk-messe.de und zur Hauptstadtmesse unter www.hauptstadtmesse.de abrufbar. Anmeldungen zu den Messen in Berlin und Köln sind jeweils circa drei Monate vor Veranstaltung möglich. (jb)

Foto: Fonds Finanz


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 05/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflege: Kampf gegen die Pflegelücke – Mehr Schub für Sachwerte – Bausparen – Integration schafft Investition

Ab dem 21. April 2016 im Handel.

Rendite+ 1/2016 „Sachwertanlagen“

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter - Alle Produkte im Überblick - Anlagechancen

Ab dem 24. März im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Maklervollmacht: Einholung als erlaubnispflichtige Maklertätigkeit

Einem Versicherungsvertreter wurde untersagt, Maklervollmachten von Kunden für die Maklergesellschaft seines Versicherungskonzerns einzuholen. Nach Ansicht des Landgerichts Freiburg verstößt die Praxis gegen Vorschriften zum Schutz des lauteren Wettbewerbs. Die Entscheidung begegnet durchgreifenden Bedenken.

mehr ...

Immobilien

Ältere Menschen wohnen großzügiger

Durch den demografischen Wandel erhöht sich die Anzahl der Einpersonen-Haushalte, damit steigt laut einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IDW) auch die durchschnittliche Wohnfläche.

mehr ...

Investmentfonds

Schwarzer Peter liegt nun wieder bei der EZB

Erwartungsgemäß hat die amerikanische Notenbank FED heute die Leitzinsen unangetastet gelassen. Was soll sie auch anderes tun? Gastkommentar von Dr. Otmar Lang, Targobank.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Diese Kriterien sind Privatanlegern wichtig

Beim Thema Geldanlage wünschen sich die deutschen Verbraucher vor allem Sicherheit. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Postbank hervor. Rendite steht für die Befragten erst an dritter Stelle der wichtigsten Anlagekriterien.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von Project im Vertrieb

Project Investment startet mit Metropolen SP 2 einen neuen Immobilienentwicklungsfonds für semi-professionelle Investoren. Der rein eigenkapitalbasierte Spezial-AIF umfasst ein geplantes Fondsvolumen von 40 Millionen Euro.

mehr ...

Recht

PKV-Tarifwechsel: Höherer Beitrag für mehr Leistung

Kann ein privater Krankenversicherer bei einem Tarifwechsel des Versicherungsnehmers im Zieltarif einen Leistungsausschluss verlangen, braucht bei dem Versicherungsnehmer kein erhöhtes Risiko vorzuliegen. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hervor.

mehr ...