Anzeige
26. April 2013, 12:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Südwestbank gründet Family Office

Die Südwestbank will das Geschäft mit vermögenden Privatkunden deutlich verstärken und startet zudem an zwei weiteren Standorten.

Family Office

Arnim Kogge: „Unser Ziel ist, die Vermögenswerte unabhängig von Marktveränderungen langfristig zu mehren und für künftige Generationen zu erhalten.”

Dazu hat das Institut die Tochtergesellschaft Vertiva Family Office GmbH gegründet. „Mit der Vertiva erweitern wir unser Leistungsportfolio für vermögende Privatkunden immens. Daneben ist uns auch die Präsenz in der Fläche sehr wichtig. Daher eröffnen wir zwei weitere Standorte in Fellbach und Tuttlingen zur Stärkung unseres Private-Banking- und Unternehmenskundengeschäfts“, erläutert Wolfgang Kuhn, Sprecher des Vorstandes.

Die neue Tochtergesellschaft Vertiva Family Office GmbH wird sich der Verwaltung von privaten und unternehmerischen Vermögenswerten von Familien, Privatpersonen, institutionellen Anlegern und Stiftungen im deutschsprachigen Raum annehmen. Das Aufgabenspektrum reicht von der ganzheitlichen Betreuung eines exklusiven Family-Office bis hin zur bedarfsorientierten Anlageberatung.

Vermögenswerte unabhängig von Marktveränderungen mehren

Auch die Vermögensverwaltung und das Vermögenscontrolling sind fundamentale Bestandteile der Vertiva. Geschäftsführende Gesellschafter sind Arnim E. Kogge und Manfred Mühlheim. Mit insgesamt fünf Mitarbeitern nimmt die 51-prozentige Tochter der Südwestbank nun ihre Geschäftstätigkeit auf. Sitz der Vertiva Family Office GmbH ist die historische Rothschild-Villa, Hauptmannsreute 44 a, in Stuttgart.

„Unser Ziel ist, die Vermögenswerte unabhängig von Marktveränderungen langfristig zu mehren und für künftige Generationen zu erhalten“, so Kogge. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der gehobenen Privatkundenberatung, zuletzt beim Bankhaus Ellwanger & Geiger. Manfred Mühlheim ist seit 1990 bei der Südwestbank und dort als Direktor und Bereichsleiter Asset-Management tätig. Seine Expertise liegt seit vielen Jahren in der Betreuung vermögender Privat- und Firmenkunden bei der Wertpapier- und Anlageberatung.

„Unsere langjährige persönliche Erfahrung und tiefgreifende Kenntnisse der nationalen und internationalen Finanzmärkte bilden ein solides Fundament unserer Beratung. Auch die Beobachtung aktueller Marktentwicklungen gehört dazu“, sind sich Kogge und Mühlheim einig. (fm)

Foto: Südwestbank

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

Insurtechs unterzeichnen “Berliner Digital-Erklärung”

Auf Initiative des Maklerpools Blau direkt und des Insurtech-Unternehmens Knip haben am 13. Januar 2017 insgesamt 22 Insurtechs sowie zwei Maklerpools die “Berliner Digital-Erklärung” abgegeben. Ziel der Erklärung ist es, den digitalen Wandel der Branche voranzutreiben.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

VanEck: 2017 markiert Start eines Gold-Bullenmarktes

Das Investmenthaus VanEck rechnet damit, dass in diesem Jahr eine langfristigen Gold-Hausse einsetzt.

mehr ...

Berater

BCA: Wüstenbecker verkauft Aktien

Wie der Oberurseler Maklerpool BCA mitteilt, veräußern Unternehmensgründer Jens Wüstenbecker und die Wüstenbecker GmbH & Co. KG ihre Aktien an der BCA AG. Vorübergehend übernimmt demnach die BBG aus Bayreuth das gesamte Aktienpaket. Mittelfristig soll es an weitere Unternehmen aus der Versicherungs- und Investmentbranche veräußert werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...