Anzeige
16. Juli 2013, 17:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

1:1 Assekuranzservice kauft Finanzprofi AG

Die 1:1 Assekuranzservice AG, Augsburg, hat 100 Prozent der Anteile der Finanzprofi AG, Hattersheim, übernommen. Der Maklerpool will mit diesem Zukauf konsequent die Wachstumsstrategie der vergangenen Jahre fortsetzen.

Finanzprofi

Jürgen Afflerbach, 1:1 Assekuranzservice AG

Während in 2012 das Wachstum des Maklerbereiches im Fokus stand und mit der Clarus AG ein großer Systemmakler übernommen werden konnte, stehe in 2013 die Stärkung des neu gegründeten Mehrfachagentenpools 2:2 Assekuranzservice GmbH & Co KG im Vordergrund.

Jürgen Afflerbach, Vorstandsvorsitzender der 1:1 Assekuranzservice AG, bezeichnet den Kauf der Finanzprofi AG zu diesem Zeitpunkt als Idealfall: “So ist es uns gelungen, die anvisierte Stärkung bereits innerhalb weniger Wochen nach Gründung des Mehrfachagentenpools sicherzustellen. Selbstverständlich werden wir auch konsequent das organische Wachstum der direkt bei der 1:1 Assekuranzservice AG angebundenen Partner weiter vorantreiben.”

Finanzprofi AG bleibt als eigene Marke erhalten

Die Finanzprofi AG wird auch nach dem Kauf durch die 1:1 Assekuranzservice AG als eigene Marke mit Standort in Hattersheim bestehen bleiben. Die bisherigen Vorstände Thorsten Hass und Walter Klein blieben weiterhin in dieser Funktion.

Ziel sei es, die professionelle Vorgehensweise, insbesondere die umfassende Beratungssystematik, auf die der Vertrieb zurückgreifen kann, weiter voranzutreiben. “Durch das Engagement der 1:1 Assekuranzservice AG erhalten unsere 200 angebundenen Vertragspartner nicht nur einen sicheren Hafen, sondern die Finanzprofi AG kann ganz gezielt in weiteres Vertriebswachstum investieren”, so Thorsten Hass, Vertriebsvorstand der Finanzprofi AG.

Obwohl bewusst zwei Verwaltungsstandorte mit Augsburg und Hattersheim gewählt wurden, würden sich interessante Synergieeffekte wie zum Beispiel in den Bereichen Verwaltung, Schnittstellen zu Gesellschaften und Softwareanwendungen ergeben, darin seien sich Jürgen Afflerbach und Walter Klein, Organisationsvorstand der Finanzprofi AG, einig. (fm)

Foto: 1:1 Assekuranzservice AG

1 Kommentar

  1. 1:1 ist keineswegs unabhängig. Bitte dazu deren Erstinfo lesen- Mutter ist die WWK Versicherungs Gruppe.

    Kommentar von Glesel — 18. Juli 2013 @ 08:01

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Cash. 9/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Brexit - China - Digitalisierung - Offene Immobilienfonds - Berlin - Hitliste Maklerpools

Ab dem 11. August im Handel.

Versicherungen

“Verspüren wieder gesteigertes Interesse an bKV-Produkten”

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) gilt unter Marktbeobachtern als “schlafender Riese”. Versicherungsmakler Siegfried Tretter sagt, worauf er bei einer bKV-Implementierung im Unternehmen achtet und was ihn an der Strategie mancher Krankenversicherer stört.

mehr ...

Immobilien

Schwäbisch-Hall-Chef verteidigt Kündigung von Bausparverträgen

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hält angesichts niedriger Zinsen an der Kündigung zahlreicher alter Verträge fest. Wer die Zuteilung aus Bausparverträgen über Jahre hinweg ablehne, ist nach Ansicht des Vorstandschefs auch nicht mehr daran interessiert.

mehr ...

Investmentfonds

Rohstoffe profitieren von Jackson Hole

In der vergangenen Woche stand an den Kapitalmärkten das Notenbanktreffen in den Vereinigten Staaten an dem Ort Jackson Hole im Vordergrund. Die Veranstaltung bewegte auch die Rohstoffpreise.

mehr ...

Berater

Postbank macht App multibankenfähig

Wie die Postbank mitteillt, können ihre Kunden ab sofort über die hauseigene App “Postbank Finanzassistent” auch ihre Konten bei anderen deutschen Banken und Bezahldiensten einsehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hapag-Lloyd-Chef: Reederei nach Fusion wettbewerbsfähiger

In der krisengebeutelten internationalen Containerschifffahrt kommt die Reederei Hapag-Lloyd nach den Worten von Vorstandschef Rolf Habben Jansen nicht an einer Fusion mit der arabischen UASC vorbei.

mehr ...

Recht

Schadenregulierung keine Nebenleistung der Maklertätigkeit

Mit seiner überraschenden Versteegen-Entscheidung hat der BGH nicht nur das Berufsbild des technischen Maklers abgeschafft. Er stellt auch den Maklerstatus insgesamt in Frage, was kritisch betrachtet werden sollte. Gastbeitrag von Jürgen Evers, Kanzlei Blanke Meier Evers Rechtsanwälte

mehr ...