9. Mai 2014, 08:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Xing: So wird Ihr Profil zum Kundenmagneten

Xing ist eines der wichtigsten Business-Netzwerke im deutschsprachigen Raum. Für viele Berater ist die Xing-Präsenz ein “must-have”. Allerdings reicht es nicht, ein paar persönliche Eckdaten einzugeben – wer sein Profil beispielsweise mit einem Profilspruch individualisiert und alle angebotenen Funktionen nutzt, hat eindeutig die Nase vorn.

Gastbeitrag von Joachim Rumohr, Xing-Experte

Profilspruch Xing

Die Lösung liegt in der Einrichtung eines sogenannten Portfolios. Auf diesem können Bilder und Texte dargestellt und so eine Art Miniwebseite auf Ihrem Xing-Profil erstellt werden.

Wie viel Zeit nehmen Sie sich auf einem Xing-Profil für die Entscheidung, auf diesem Profil zu bleiben und sich näher mit der Person zu beschäftigen? Mehr als zehn oder gar nur zwei bis drei Sekunden? Wenn ich dies in meinen Vorträgen mit den Teilnehmern teste, sind es tatsächlich nur wenige Sekunden. Messungen auf Webseiten bestätigen dies.

Doch was bedeutet das für Ihr eigenes Profil auf Xing? Kann man bei Ihnen in wenigen Sekunden erfassen worum es geht? Ist Ihre Dienstleistung, Ihr Angebot oder gar ein eventuell vorhandener Unique Selling Point (USP) sofort erkennbar? Oder schreckt Ihr Profilbild schon so sehr ab, dass ein Besucher direkt weiter klickt?

Profilbild wichtigster Inhalt

Das Profilbild bleibt übrigens auch weiterhin auf Platz eins der wichtigsten Inhalte. Mit ihm kommunizieren Sie mehr als den meisten klar ist. Und das Profilbild ist stets das Erste, was man sich auf einem Profil anschaut. Es lohnt sich daher in das Bild zu investieren und zu einem guten Fotografen zu gehen.

Direkt danach will man in der Regel diese erste Frage direkt beantwortet haben: “Bin ich hier richtig?”. Schauen Sie sich einmal zehn beliebige Profile auf Xing an und versuchen Sie so schnell wie möglich zu erkennen, was das Produkt oder die Dienstleistung der aufgerufenen Person ist. Es wird Ihnen voraussichtlich bei zwei Drittel nicht innerhalb von zehn Sekunden gelingen und bei manchen dauert es noch länger. Wie ist es bei Ihrem?

Geeigneter Profilspruch

Nutzen Sie das Feld “Unternehmen” aus Ihrem aktuellen Eintrag in der Berufserfahrung. Es wird neben Ihrem Bild und Ihrem Namen auch außerhalb Ihres Profils an vielen Stellen angezeigt und ist somit wie eine Schaufensterbeschriftung. Der Eintrag sollte jedoch auf keinen Fall werblich, sondern erklärend sein.

Die zweite wichtige Frage “Gibt es hier eine Lösung für mich?” lässt sich gut im Feld “Profilspruch” beantworten. Hier haben viele Xing-Mitglieder entweder gar nichts eingetragen und verschenken damit eine wichtige Chance oder man findet Zitate. Doch diese bringen Ihre Profilbesucher nicht weiter.

Beschränken Sie sich hier jedoch auf maximal zwei Zeilen. Online gibt man Ihnen nicht viel Zeit. Es sind wie bereits geschrieben nur wenige Sekunden. Zu viel Text schreckt da eher ab und bewirkt, dass er nicht gelesen wird.

Seite zwei: Richten Sie ein Portfolio ein

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Das ist ja mal ein richtig ausführlicher Artikel zum Thema XING Profil. Vielen Dank dafür. Ich werde auf jeden Fall das eine oder andere in meinem Profil noch umsetzen müssen. 🙂

    Gruß, Robert

    Kommentar von Robert Heckel — 28. August 2017 @ 07:07

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein reiche aber nicht.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett schwächelt zum Jahresende – Aktienrückkäufe auf Rekordniveau

Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zum Jahresende deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar (4,1 Mrd Euro), wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft – einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat – lief es schlechter.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...