Anzeige
26. Oktober 2015, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blau direkt: Kunden-App für Makler startet im November

Die neue App “simplr” des Lübecker Maklerpools wird in der Vollversion ab November verfügbar sein. Die App soll nicht nur Makler und Kunde näher zusammen bringen, sondern auch das Vertragsmanagement für Kunden vereinfachen.

Blau direkt startet Kunden-App für Makler im November

Mit der App “simplr” soll der “Makler immer in der Hosentasche des Kunden” sein. 

“Mit der App ist der Makler immer in der Hosentasche des Kunden”, sagt Oliver Pradetto, Geschäftsführer von Blau direkt. “Der Kunde erfährt auf diese Weise fühlbar, dass ein persönlicher Maklerservice modern, unaufdringlich und dennoch umfassend erfolgt.” Dies wolle man mit dem Slogan “Versicherungen können simplr sein” auch in der Endkundenansprache deutlich machen.

Nach Angaben des Maklerpools ermöglicht simplr den Kunden, Versicherungsscheine einfach zu fotografieren und hochzuladen. Der Vertrag werde anschließend für den Kunden erfasst und auf Wunsch direkt in die Betreuung des Maklers geholt.

Vorteile für Makler und Kunden

“Alle Verträge in eine Hand zu geben, wird für den Kunden einfacher denn je. Der Makler gewinnt so spielend leicht seine Kunden vollständig”, erläutert Pradetto. Doch auch wenn die App dem Makler leichten Bestandscourtagezuwachs verspreche, solle das Feature in erster Linie dem Kundenservice dienen.

“Der Kunde kann per Fotoupload auch Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten, Ausweiskopien, Führerscheine und alle anderen wichtigen Dokumente importieren. Diese werden bombensicher für ihn abgelegt. Er hat weltweit und jederzeit alle seine Dokumente verfügbar. Das ist gelebte Sicherheit und kostet Maklerkunden keinen Cent”, so Pradetto.

Im Google-Playstore von ist simplr bereits als Vorversion erhältlich. Die vollständige Freischaltung erfolge erst im November, wenn die App auch im Appstore von Apple verfügbar sein wird, teilt der Maklerpool mit. Informationen zur App erhalten Makler unter simplr.de. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

“Lebensversicherung ist so ungerecht wie nie”, schreibt die Zeitung “Die Welt” in ihrer heutigen Ausgabe. Auf dem Unternehmensblog des Allfinanzvertriebs Deutsche Vermögensberatung (DVAG) nimmt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach zum Artikel Stellung.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...