Anzeige
10. Dezember 2015, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz kündigt App für Vermittler an

Wie der Münchner Maklerpool mitteilt, wird er seinen Vertriebspartnern ab 1. Februar 2016 kostenlos eine App zur Verfügung stellen. Die App soll demnach vollständig individualisierter sein und den Maklern ermöglichen, Fintechs auf Augenhöhe zu begegnen.

Fonds Finanz bringt App für seine Vermittler

Fonds Finanz wird seinen Vermittlern ab 1. Februar 2016 kostenlos eine App zur Verfügung stellen.

Im Auftrag der Fonds Finanz hatte die Hamburger Softwareschmiede Softfair mit der Entwicklung der App beauftragt. Das Tool soll alle Funktionen bieten, die aktuell auch durch Fintechs angeboten werden. Ein besonderes Augenmerk habe bei der Entwicklung aber auf speziellen Funktionen gelegen, die Maklern den Berufsalltag erleichtern sollen.

Zu den Features der App gehören laut Fonds Finanz beispielsweise ein Beraterzugang zur Verwaltung der Kunden, die Möglichkeit, eigene Kundenordner anzulegen und Verknüpfungen zu sozialen Medien wie Facebook, Xing, Twitter oder WhatsApp.

Features für Vermittler und Kunden

“Mit unserer neuen App muss kein Makler mehr die Konkurrenz von großen Vergleichsportalen oder Fintechs fürchten”, sagt Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz. “Wir geben ihnen ein vollwertiges virtuelles Maklerbüro an die Hand, das auch Endkunden begeistern wird.” Außerdem hätten die Vermittler einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, weil sie zusätzlich zur App persönliche Beratung böten.

Eine Erweiterungsoption der App soll Kunden zudem das Melden von Kfz-Schadensfällen ermöglichen. Die App werde nach Erscheinen sukzessive ausgebaut. So sollen auch Vergleichsrechner für die Bereiche Sach-, Kfz-, private Kranken- und Lebensversicherungen laut Fonds Finanz im Laufe des Jahres über die App bereit gestellt werden. Die Auswahl der in der App aktiven Funktionen könne der Vermittler demnach selbst vornehmen.

“Mit der App werden wir unsere bewährten Lösungen auch im Mobile-Bereich zum Einsatz bringen. Fonds Finanz hat die Entwicklung als Pilotpartner aktiv mitbegleitet und wir freuen uns auf den gemeinsamen Start Anfang Februar. Zukünftig sollen unsere Lösungen plattformübergreifend und unabhängig von den Endgeräten von allen Vermittlern über die Fonds Finanz Plattform genutzt werden können”, erläutert Softfair-Geschäftsführer Matthias Brauch. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...