Anzeige
26. September 2013, 10:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Oltmann Gruppe legt neuen Schiffsfonds auf

Am 25. September hat der ostfriesische Schiffsfondsanbieter Oltmann die neue Schiffsbeteiligung „2. Eigenkapitalkonzept hoch drei“ gestartet.

Schiffsfonds

Chancen in der Krise nutzen durch antizyklische Schiffsinvestments.

„Drei Punkte sorgen für mehr Sicherheit bei dieser Schiffsbeteiligung: erstens das reine Eigenkapital ohne Bankenfinanzierung, zweitens eine antizyklische Investition auf historisch niedrigem Preisniveau, drittens die Stahlwertklausel, welche eine Absicherung der Anleger der sichersten Tranche durch den Stahlwert der Schiffe vorsieht“, erläutert André Tonn, geschäftsführender Gesellschafter der Oltmann Gruppe.

Unterschiedliche Tranchen

Neben dieser „Sicherheitstranche“ bietet der Schiffsfonds zwei weitere Tranchen, eine „Unternehmertranche“ für renditeorientierte Anleger und eine mittlere, die sogenannte „Klassiktranche“.

Schiffahrtskrise ermöglicht günstige Zukäufe

Die seit fünf Jahren andauernde Schifffahrtskrise hat zu stark sinkenden Kaufpreisen geführt. Schiffe werden oft zu niedrigsten Preisen zwangsverkauft – in besonderen Fällen sogar nicht weit über dem Schrottpreisniveau.

Nach Angaben des Schiffsmarktanalysten  Michael Niefünd bieten Krisen „historisch gesehen die besten Chancen für einen günstigen Einkauf von gebrauchter Tonnage“.

Antizyklische Investments

„Günstige antizyklische Investments sollten aufgrund der ungewöhnlich heftigen und langen Schifffahrtskrise noch bis etwa Mitte 2014 möglich sein“, prognostiziert André Tonn.

Bei wieder anziehenden Märkten soll der Fonds die so erworbenen Frachter mit Gewinn veräußern.

Bereits elftes antizyklisches Beteiligungsangebot seit 2000

Das neue „2. Eigenkapitalkonzept hoch drei“ ist das elfte antizyklische Beteiligungsangebot der Oltmann Gruppe seit dem Krisenjahr 2000.

Von den bisher zehn antizyklischen Schiffsfonds konnten nach Unternehmensangaben bereits drei Fonds wieder erfolgreich aufgelöst werden.

Bei einer durchschnittlichen Laufzeit von rund vier Jahren haben die Schiffsfonds eine durchschnittliche Rendite von knapp 27 Prozent pro Jahr nach Steuern erzielt, teit die Oltmann Gruppe mit.

Mindestanlagesumme 20.000 Euro

Anleger können sich bei dem „2. Eigenkapitalkonzept hoch drei“ ab mindestens 20.000 Euro an einem aufzubauenden Portfolio mit Schiffen kleinerer Klassen, wie beispielsweise Mehrzweckfrachter, Schwergutschiffe oder Containerfeeder beteiligen.

Ein Agio wird, wie bei allen Fonds der Oltmann Gruppe, nicht erhoben. (mh)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

“Lebensversicherung ist so ungerecht wie nie”, schreibt die Zeitung “Die Welt” in ihrer heutigen Ausgabe. Auf dem Unternehmensblog des Allfinanzvertriebs Deutsche Vermögensberatung (DVAG) nimmt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach zum Artikel Stellung.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...