Anzeige
4. Mai 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Eneffa: Bündnis zur Energieeffizienz

Die Bonner Postbank-Gruppe und der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks, Sankt Augustin, wollen enger zusammenarbeiten, um die energetische Sanierung von Wohngebäuden in Deutschland voranzutreiben.

Zu diesem Zweck haben beide die ?Energie Effizienz Agentur GmbH? (Eneffa) ins Leben gerufen. Die Eneffa stellt Informationen zur umweltgerechten Sanierung, zur staatlichen Förderung und zur Finanzierung von Energiesparinvestitionen bereit und vermittelt vor Ort Sanierungsexperten für Hausbesitzer.

Unter dem Dach der Eneffa schließen sich regionale Expertenteams zusammen, die bei der Sanierung zusammen arbeiten. Die Teams bestehen aus Energieberatern (Bezirksschornsteinfeger mit Energieberater-Qualifikation), örtlichen Handwerksbetrieben (Heizung, Solar, Wärmedämmung) und Finanzfachleuten (Baufinanzierung, staatliche Förderprogramme).

?Zwar wissen die meisten Hausbesitzer, dass die energetische Sanierung eine sehr lohnende Investition ist und vom Staat großzügig gefördert wird?, sagt Dr. Michael Meyer, der im Vorstand der Postbank für die Baufinanzierung verantwortlich ist, ?aber viele fühlen sich überfordert, verschiedene Gewerke an einen Tisch zu bringen und deren Vorschläge in ein Gesamtkonzept zu bringen. Auch bei der Beantragung der staatlichen Förderung und der Erstellung eines Finanzierungskonzeptes benötigen sie Unterstützung.?

Hier will die Eneffa ansetzen. Die Schlüsselfunktion hat dabei der als Energieberater ausgebildete Bezirksschornsteinfegermeister. ?Der Schornsteinfeger hat Gebäude, Heizungsanlage und Brennstoffe umfassend im Blick und berät die Kunden darüber hinaus unabhängig und fachkompetent”, so Hans-Günther Beyerstedt, Präsident des Bundesverbands des Schornsteinfegerhandwerks.

Die Eneffa verfolgt ein modular aufgebautes Energieeinsparkonzept. Es besteht aus einem Energieausweis und einer Energie-Vor-Ort-Beratung durch den Schornsteinfeger/Energieberater. Mit Hilfe der Finanzexperten der Postbank wird dann ein Finanzierungskonzept erstellt ? dabei werden insbesondere die öffentlichen Fördermittel berücksichtigt. Das abschließende Modul ist die fachkundige Baubegleitung durch den Energieberater. Sie wird von der KfW gefördert. Schließlich erfolgt die Zertifizierung des modernisierten Hauses als ?Umweltbewusst saniertes Haus?.

Laut Postbank schätzen Experten, dass zwölf Millionen Wohnhäuser in Deutschland in den nächsten Jahren energetisch saniert werden müssen. Die Bewohner könnten bis zu 70 Prozent ihrer Energiekosten sparen, wenn die Arbeiten dazu fachgerecht erledigt werden. (te)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Generali: Alternativen zur Klassik legen zu

Die Generali in Deutschland konnte ihr operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 auf 847 Millionen Euro erhöhen, ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtkosten sanken um 117 Millionen Euro auf 1,3 Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: JP Morgan prüft Dublin als neuen Standort

Der kommende EU-Austritt Großbritanniens zwingt in London angesiedelte Banken zur Suche nach neuen Domizilen. So erwägt auch die US-Investmentbank JP Morgan eine Verlagerung von Arbeitsplätzen und verhandelt derzeit laut Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg vom Donnerstag über den Kauf eines Bürogebäudes in Dublin.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...