9. September 2014, 10:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Lukrative Strategien in der Niedrigzinsphase

Die Niedrigzinsphase wird Anlegern noch eine ganze Weile erhalten bleiben. Alle, die ihre eigenen vier Wände finanzieren wollen, sollten indes nicht weiter auf noch niedrigere Bauzinsen spekulieren, sagen die Experten.

Darlehen

Immobilienfinanzierungen sind nicht nur günstig, sondern auch flexibel wie nie.

Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken sorgt indirekt für billiges Baugeld. Wie lange die Bauzinsen so niedrig bleiben, ist die entscheidende Frage für Erwerber und diejenigen, die eine Anschlussfinanzierung benötigen.

“Prognosen sind schwierig, ausschlaggebend wird sein, wie sich die europäische Staatsschuldenkrise entwickelt, wie lange die Politik der niedrigen EZB-Zinsen fortgesetzt wird und welche weiteren Maßnahmen die Notenbanken zur Ankurbelung der Wirtschaft ergreifen”, meint Stefan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Klein & Co. AG.

Allzeittief bei Baufinanzierungszinsen

Von Januar bis Mai 2014 fielen die Baufinanzierungszinsen um knapp 0,40 Prozentpunkte auf ein neues Allzeittief und unterschritten damit sogar die bisherigen Tiefststände vom Mai 2013 noch um 0,10 Prozentpunkte.

“Auf diesem Niveau raten wir davon ab, auf noch niedrigere Zinsen zu spekulieren, sondern diese exzellenten Bedingungen zu sichern. Das gilt übrigens nicht nur für Bauherren und Käufer. Auch Immobilienbesitzer mit einer laufenden Finanzierung sollten diese überprüfen lassen, um sich möglicherweise das niedrige Zinsniveau für die Anschlussfinanzierung zu sichern”, so Christian Kraus von der Interhyp Gruppe.

Darlehen

Bauzinsen: Kontinuierlich im Rückwärtsgang.

Immobilienfinanzierungen: flexibel wie nie

Immobilienfinanzierungen sind nicht nur günstig, sondern auch flexibel wie nie. Es gibt Produkte für alle und unterschiedlichste Bedürfnisse. “So lassen sich Baufinanzierungen heute für drei Monate oder 30 Jahre fest schreiben, kostenlose Sondertilgungsmöglichkeiten gehören heute vielfach zur Grundausstattung und auch die Tilgungshöhe lässt sich mittlerweile bei einigen Banken während der Laufzeit anpassen”, sagt Prohyp-Chef Günther.

Seite zwei: Mit Forward-Darlehen niedrige Zinsen sichern

Weiter lesen: 1 2 3 4

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Pflegezusatzpolicen: Die Verkaufsratschläge der Versicherer

Schaut man auf den Absatz von Pflegezusatzpolicen, scheinen viele Menschen das Pflegerisiko auszublenden. Für Vermittler stellt sich die Frage, wie sie diese Hemmungen aufbrechen können, zumal Pflegepolicen das Versicherungsprodukt zur langfristigen Kundenbindung sind.

mehr ...

Immobilien

BGH: Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen

Bausparer haben keine Chance, sich gegen die Kündigung eines alten Bausparvertrags mit hohen Zinsen zu wehren. Einen solchen Vertrag über mehr als zehn Jahre als reine Sparanlage laufen zu lassen, widerspreche dem Sinn und Zweck des Bausparens, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag in Karlsruhe.

mehr ...

Investmentfonds

Blackrock kooperiert mit Fintech

Der Vermögensverwalter Blackrock und das Fintech Youvestor kooperieren und offerieren Versicherungsmaklern, Vermittlern und Beratern über den digitalen Kanal Strategiefondslösungen an. Diese fungieren dann als Tippgeber für ihre eigenen Kunden.

mehr ...

Berater

Plansecur launcht neuen Markenauftritt

Der Kasseler Finanzdienstleister Plansecur hat einen neuen Markenauftritt, der die Werte des Unternehmens sichtbarer als bisher kommunizieren soll. Das neue Erscheinungsbild ist ein Ergebnis der “Strategie 2025”, mit der Plansecur seine künftige Ausrichtung festgelegt hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG aus Leipzig hat das etwa 47.000 Quadratmeter große Multi-Tenant-Objekt „Union Center“ im Zentrum Saarbrückens erworben – schon die vierte Transaktion innerhalb von nur drei Wochen.

mehr ...

Recht

OVG Saarlouis: “Landesrechtlicher Begriff der Berufsunfähigkeit”

Ein im Saarland tätiger Rechtsanwalt klagte gegen sein Versorgungswerk, da dieses eine Satzungsänderung zur Voraussetzung von Berufsunfähigkeit vorgenommen hatte, die er als zu willkürlich empfand.

mehr ...