9. September 2014, 10:28

Baufinanzierung: Lukrative Strategien in der Niedrigzinsphase

Die Niedrigzinsphase wird Anlegern noch eine ganze Weile erhalten bleiben. Alle, die ihre eigenen vier Wände finanzieren wollen, sollten indes nicht weiter auf noch niedrigere Bauzinsen spekulieren, sagen die Experten.

Darlehen

Immobilienfinanzierungen sind nicht nur günstig, sondern auch flexibel wie nie.

Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken sorgt indirekt für billiges Baugeld. Wie lange die Bauzinsen so niedrig bleiben, ist die entscheidende Frage für Erwerber und diejenigen, die eine Anschlussfinanzierung benötigen.

“Prognosen sind schwierig, ausschlaggebend wird sein, wie sich die europäische Staatsschuldenkrise entwickelt, wie lange die Politik der niedrigen EZB-Zinsen fortgesetzt wird und welche weiteren Maßnahmen die Notenbanken zur Ankurbelung der Wirtschaft ergreifen”, meint Stefan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Klein & Co. AG.

Allzeittief bei Baufinanzierungszinsen

Von Januar bis Mai 2014 fielen die Baufinanzierungszinsen um knapp 0,40 Prozentpunkte auf ein neues Allzeittief und unterschritten damit sogar die bisherigen Tiefststände vom Mai 2013 noch um 0,10 Prozentpunkte.

“Auf diesem Niveau raten wir davon ab, auf noch niedrigere Zinsen zu spekulieren, sondern diese exzellenten Bedingungen zu sichern. Das gilt übrigens nicht nur für Bauherren und Käufer. Auch Immobilienbesitzer mit einer laufenden Finanzierung sollten diese überprüfen lassen, um sich möglicherweise das niedrige Zinsniveau für die Anschlussfinanzierung zu sichern”, so Christian Kraus von der Interhyp Gruppe.

Darlehen

Bauzinsen: Kontinuierlich im Rückwärtsgang.

Immobilienfinanzierungen: flexibel wie nie

Immobilienfinanzierungen sind nicht nur günstig, sondern auch flexibel wie nie. Es gibt Produkte für alle und unterschiedlichste Bedürfnisse. “So lassen sich Baufinanzierungen heute für drei Monate oder 30 Jahre fest schreiben, kostenlose Sondertilgungsmöglichkeiten gehören heute vielfach zur Grundausstattung und auch die Tilgungshöhe lässt sich mittlerweile bei einigen Banken während der Laufzeit anpassen”, sagt Prohyp-Chef Günther.

Seite zwei: Mit Forward-Darlehen niedrige Zinsen sichern

Weiter lesen: 1 2 3 4


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Versicherer bestürzt über EU-Austritt

Die Versicherungsbranche reagiert bestürzt auf den britischen Entscheid für einen EU-Austritt. Für das Geschäft der Branche gibt es aber erst einmal beruhigende Worte. “Die Entscheidung des britischen Volkes ist ein schwerer Schlag für die EU”, sagte der Chefökonom des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Michael Menhart, am Freitag.

mehr ...

Immobilien

Immobilienscout24 untersucht deutsche Bürometropolen

Immobilienscout24 versucht Büroimmobilienmärkte transparenter zu machen und hat sich daher die Entwicklung in den Metropolen Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und München genauer angesehen. Diese Städte repräsentieren das größte Marktvolumen in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM: EU verliert marktfreundlichstes großes Mitglied

Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer der Deutschen Asset Management, sieht lange Liste potenzieller Auswirkungen durch den Brexit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Praxistag Digitalisierung: Information und Austausch

Talonec Business Solutions und Xpecto laden zum Praxistag Digitalisierung am 6. Juli nach München ein. Vom wissenschaftlichen Ansatz bis zur digitalen Zeichnung sollen Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung aufgezeigt und diskutiert werden.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...