Anzeige
1. März 2016, 09:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Anleger zeigen sich im Fondshandel unbeeindruckt von unklaren Marktvorgaben

Im Fondshandel der Börse Hamburg haben sich die Anleger im Februar weitgehend unbeeindruckt von den uneinheitlichen Tendenzen an den Märkten gezeigt. Anleger handelten binnen Monatsfrist Fondsanteile im Volumen von rund 79 Millionen Euro und sorgten damit für solide Umsätze.

B Rse-Hamburg in Anleger zeigen sich im Fondshandel unbeeindruckt von unklaren Marktvorgaben

An der Börse in Hamburg werden Fonds rege gehandelt.

Im Fokus der Anleger standen erneut Offene Immobilienfonds: Acht Fonds unter den Top 10 nach Umsatz gehören im Februar dieser Asset-Klasse an.

Millionen-Umsätze in CS Euroreal und SEB ImmoInvest

Der umsatzstärkste Fonds des Monats war einmal mehr der CS Euroreal (WKN: 980500). Anleger handelten in diesem Fonds Anteile im Wert von 8,5 Millionen Euro. Auch Anteile am SEB ImmoInvest (WKN: 980230) waren gefragt. In beiden Fonds erhielten Anleger Ausschüttungen, was das Handelsinteresse verstärkte. Ein weiterer umsatzstarker Fonds war im Februar der Stuttgarter Dividendenfonds (WKN: A1CXWP). Mit diesem Fonds profitieren Anleger von dividendenstarken Aktien und streuen außerdem breit bei der Titelauswahl.

Edelmetall-Fonds mit deutlicher Erholung – Japan und Indien im Minus

Den größten Wertzuwachs konnten Anleger im Februar mit Edelmetall-Fonds erzielen. Zahlreiche Titel mit diesem Anlageschwerpunkt konnten im Vergleich zum Vormonat ein deutliches zweistelliges Plus erzielen. Hintergrund ist der Anstieg des Goldpreises – nach der Talfahrt in den letzten Wochen des vergangenen Jahres kletterte der Preis für die Feinunze Gold im Februar erstmals wieder über die Marke von 1200 US-Dollar und legte im Monatsverlauf weiter zu.

So notierte ein Anteil am Nestor Gold Fonds (WKN: 570771) Ende Februar um rund 42 Prozent höher als einen Monat zuvor. Der Fonds investiert vorwiegend in Aktien von Unternehmen, die sich auf die Exploration, Produktion, Weiterverarbeitung und den Handel von Gold und anderen Edelmetallen spezialisiert haben. Der Stabilitas Silber + Weissmetalle (WKN: A0KFA1) verbuchte ein Plus von 33 Prozent – er setzt schwerpunktmäßig auf kleine und mittlere Aktien von Unternehmen, deren Geschäft die Gewinnung, Verarbeitung und Vermarktung von Silber ist.

Ein- bis zweistellige Abschläge mussten dagegen Anteile an Aktienfonds hinnehmen, die auf den indischen Markt setzen. Ebenfalls zweistellige Verluste verzeichneten Anteile an Fonds mit einem Anlageschwerpunkt im japanischen, zum Teil auch am koreanischen Aktienmarkt. Hintergrund sind die negativen Tendenzen der vergangenen Wochen an den Aktienmärkten dieser Länder. (tr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Dax vor entscheidenden Ereignissen

Am Wochenende stehen in Österreich und Italien gleich zwei wichtige Ereignisse an. Zudem wird die EZB in Frankfurt noch einmal zum Jahresende tagen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...