Anzeige
5. August 2011, 09:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Pflegekonto” für vermögende Ältere

Mit dem Pflegekonto bringt die auf Senioren spezialisierte Berliner Ideal Versicherung eine Rentenversicherung per Einmalbeitrag für die solvente Zielgruppe 50 plus an den Markt.

Ideal Sitz-127x150 in Pflegekonto für vermögende ÄltereDie Altersgruppe zwischen 55 und 59 Jahren verfügt nach Angaben des Versicherers durchschnittlich über das größte Vermögen. Mit dem Ideal Pflegekonto Personen zwischen 50 und 70 Jahren sollen ihr Kapital sicher und renditeorientiert, zugleich aber auch flexibel anlegen können. Bei dem Neuprodukt handel es sich um eine Rentenversicherung per Einmalbeitrag mit einer garantierten Verzinsung plus Überschussbeteiligung, dass Lebensphasen flexibel angepasst werden kann. Besonders geeignet ist es laut dem Versicherer für Kunden, die über einen größeren Geldbetrag verfügen oder frei werdende Gelder erwarten, etwa aus einer Abfindung oder einer Erbschaft. Vor allem diejenigen, die sich aktuell noch nicht für oder gegen eine Absicherung im Pflegefall entscheiden möchten, sollen sich mit dem Pflege Konto die Möglichkeit einer späteren Pflegeabsicherung ohne Gesundheitsprüfung erhalten.

Die Flexibilität der Anlage zeigt sich laut Ideal zum einen darin, dass der Rentenzahlungsbeginn beliebig vorverlegt werden kann. Statt der Rentenzahlung kann auch eine einmalige Kapitalabfindung gewählt werden. Außerdem sind Teilauszahlungen genauso möglich wie jederzeitige Zuzahlungen. Zum Produkt gehört zudem eine Option auf den späteren Abschluss einer privaten Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen. Der Kunde kann zu Beginn der Rentenzahlung entscheiden, ob er die Option ausüben möchte, um für Schwer- und Schwerstpflegebedürftigkeit vorzusorgen (Pflegestufen II und III). Der Beitrag für die Ideal Pflegerente wird direkt aus der Altersrente des Pflegekontos finanziert und darf bis zu 50 Prozent der dort garantierten Rente betragen.

Nicht nur für Kunden, auch für Vermittler soll sich die Kombination von Altersrente und Pflegeoption rechnen. Für den Abschluss des Pflegekontos und zusätzlich auch der Pflegerente lockt nach Angaben die Ideal die doppelte Vergütung. (te)

Foto: Ideal

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] “Pflegekonto” für vermögende Ältere Mit dem Pflegekonto bringt die auf Senioren spezialisierte Berliner Ideal Versicherung eine Rentenversicherung per Einmalbeitrag für die solvente Zielgruppe 50 plus an den Markt. Die Altersgruppe zwischen 55 und 59 Jahren verfügt nach Angaben des … Read more on cash-online.de […]

    Pingback von “Pflegekonto” für vermögende Ältere | Riesterrente Versicherung — 6. August 2011 @ 01:50

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Kunden offen für Digitalisierung – Berater bleibt wichtig

Die deutschen Versicherungskunden erkennen in der Digitalisierung der Versicherungsbranche deutliche Vorteile für sich. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kundenmonitor Assekuranz” des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, die zum dritten Mal seit 2013 mit dem Schwerpunktthema “Digitalisierung” durchgeführt wurde.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...