Anzeige
9. August 2011, 10:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Abschlüsse von Policen im Internet steigen

Zwei Millionen Bundesbürger haben bereits im Internet eine Versicherung abgeschlossen, wie aus einer aktuellen Umfrage hervorgeht. Damit hat sich die Zahl der online abgeschlossenen Policen innerhalb von zwei Jahren verdoppelt.

Mann-Computer-127x150 in Umfrage: Abschlüsse von Policen im Internet steigenDabei nutzen besonders Menschen ab 65 Jahre die Angebote, teilt der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien (Bitkom), unter Verweis auf eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Aris mit.

In der Altersklasse der über 65-Jährigen antworteten etwa sechs Prozent der Befragten, schon einmal eine Versicherung über das Internet gekauft zu haben. Zum Vergleich: Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es nur vier Prozent, bei den unter 30-Jährigen drei Prozent.

„Das Internet etabliert sich zunehmend als bedeutender Vertriebsweg für Versicherungen“, sagt Bitkom-Vizepräsident Heinz Paul Bonn. Besonders gut geeignet für den Online-Vertrieb seien Policen mit weitgehend standardisierten Leistungen wie Reiseversicherungen, Autoversicherungen oder Rechtsschutzversicherungen.

Insbesondere reine Direktversicherer nutzten das Internet als Plattform, heißt es weiter. Dank eines schlanken Vertriebs per Internet könnten sie besonders günstige Tarife anbieten. Aber auch viele etablierte Versicherungskonzerne böten beim Online-Abschluss vergünstigte Konditionen an.

Trotzdem: Im Vergleich zu anderen Dienstleistungen und Waren, die online gekauft werden, ist der Policenkauf über das Internet immer noch gering. So geben rund 40 Prozent der Befragten an, Eintrittskarten für Theater und Konzerte online zu kaufen. Auf den Plätzen folgen Flüge (38 Prozent), Musik (37 Prozent) und Bücher (32 Prozent). (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Krankenkassen kritisieren Gröhe für Eingriffe in die Selbstverwaltung

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) geplanten Eingriffe in das Selbstverwaltungsrecht im Gesundheitswesen scharf kritisiert.

mehr ...

Immobilien

Interhyp: Immobilienkäufer können aufatmen

Die EZB behält ihre Geldpolitik vorerst bei, das legte sie auf ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag fest. Daher erwarten Immobilienexperten, dass die Baugeldzinsen zunächst niedrig bleiben, wie aus dem Interhyp-Bauzins-Trendbarometer hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Amtsantritt von Donald Trump: Das sagen die Investment-Experten

Die heutige Amtseinführung von Donald Trump ist auch an der Wall Street das Top-Thema. Cash. hat führende Investmentexperten zu ihren Einschätzungen in Bezug auf die Auswirkungen für die Kapitalmärkte befragt.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...