30. Januar 2013, 16:52

Stuttgarter verlängert Haftungsfreistellung

Die Stuttgarter Lebensversicherung verspricht ihren Vertriebspartnern auch 2013 Haftungsfreistellung, wenn sie ihren Kunden den Versicherer aufgrund der Unternehmenskennzahlen im Rahmen der Versichererauswahl empfehlen.

 

Ralf Berndt, Vorstand Marketing und Vertrieb der Stuttgarter

Ralf Berndt, Stuttgarter

Die Haftungsfreistellung wurde erstmals im Februar 2011 ausgesprochen und wird dieses Jahr zum zweiten Mal verlängert.

Die Stuttgarter stellt ihre Geschäftspartner damit auch in diesem Jahr von möglichen Ersatzansprüchen frei, wenn sie die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. als Versicherer empfehlen und infolge einer falschen Versichererauswahl zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt werden.

“Mit der Haftungsfreistellung haben wir auf die gestiegene Verantwortung der freien Vermittler reagiert”, so Ralf Berndt, Vorstand Marketing und Vertrieb der Stuttgarter.

Die Stuttgarter unterstützt ihre Geschäftspartner bei der Versichererauswahl mit der Vergleichssoftware “My Score”. Damit können Makler und Mehrfachagenten in drei Schritten ihre getroffene Auswahlentscheidung belegen. (jb)

 

Foto: Stuttgarter



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Special 3/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Wohnimmobilien-Report – Denkmalobjekte – Smart Cities – Family Offices – Ferienimmobilien

ab dem 4. September im Handel

09/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds – Fondspolicen – Deutschland-Immobilien – Baufinanzierung – Immobilienübertragung

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Umfrage: Versicherer setzen Prämienerhöhungen nicht durch

Obwohl viele Versicherer Prämienerhöhungen anstreben, können sie diese oftmals nicht wie gewünscht durchsetzen. Zu diesem Resultat kommt eine aktuelle Umfrage der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners. Die Versicherer führen das Scheitern auch auf mangelnde Akzeptanz im Vertrieb zurück – eine Ausrede, wie die Simon-Kucher-Berater meinen.

mehr ...

Immobilien

Ferienimmobilien: Attraktive Renditen

Mit dem Erwerb einer Ferienimmobilie lassen sich derzeit noch attraktive Renditen erwirtschaften. Wichtigste Kaufkriterien sind dabei neben der Lage und dem Kaufpreis die Beliebtheit eines Objekts bei Urlaubern. Der Konkurrenzdruck wird allerdings immer größer.

mehr ...
27.08.2014

Sylt im Wandel

Investmentfonds

Gam investiert in verbriefte Hypotheken

Die Schweizer Fondsgesellschaft Gam hat den Gam Star MBS Total Return (IE00BP3RN928) aufgelegt. Ins Portfolio kommen Mortgage-Backed-Securities (MBS) aus den USA.

mehr ...

Berater

“In der bAV erwarten wir einen echten Schub”

Cash. sprach mit Elmar Kausch, Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft der Deutschen Bank Privat- und Geschäftskunden, über die strategischen Ziele des Mobilen Vertriebs, Regulierung sowie Qualifizierung der selbstständigen Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity: Först soll Retailgeschäft ausbauen

Martin Först (37) ist neuer Head of Sales des Initiators Publity. Er soll vor allem fürs Retailgeschäft verantwortlich zeichnen und Vertriebsleiter Mario Liebetrau unterstützen.

mehr ...

Recht

Aktuelle Pflege-Rechtsprechung und ihre Bedeutung für Berater

Oberste deutsche Gerichte haben in jüngster Zeit eine Reihe von Grundsatzurteilen im Bereich Pflege gefällt, die Vermittler kennen sollten, um kompetent beraten zu können. Dabei sollten sie sich allerdings jeder juristischen Auslegung und auch der Beratung beispielsweise zu Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht enthalten.

Gastbeitrag von Dr. Christine Zahn, DFV Deutsche Familienversicherung

mehr ...