7. November 2014, 09:30

Neuer Risikoanalysebogen für Geschäftsgebäude

Mit einem neuen Risikoanalysebogen für Geschäftsgebäude baut der Arbeitskreis Beratungsprozesse sein Angebot im Gewerbesegment aus. Ab sofort steht ein neuer Risikoanalysebogen für die Versicherung von Geschäftsgebäuden kostenlos zum Download bereit.

Arbeitskreis Beratungsprozesse entwickelt Risikoanalysebogen für Geschäftsgebäude

Der Risikoanalysebogen soll die Erfassung des Risikos systematisieren, den Beratungserfolg optimieren und gleichzeitig Haftungsrisiken minimieren.

Gewerbliche Risiken stellen erhebliche Anforderungen an Fachwissen und Erfahrung, so der Arbeitskreis Beratungsprozesse in seiner aktuellen Mitteilung. Nur eine systematische Risikoanalyse könne gewährleisten, dass alle risikobestimmenden Faktoren erhoben werden. Hier setzt der Arbeitskreis Beratungsprozesse mit seinem neuen Risikoanalysebogen für Geschäftsgebäude an.

Dieser basiert demnach auf langjährigen Erfahrungen versierter Vermittler sowie fachlicher Expertise von Versicherungsunternehmen und soll Vermittlern Hilfestellung bei der Ermittlung aller relevanten Risiken bieten. Begleitend hat der Arbeitskreis Beratungsprozesse eine praxisorientierte Kurzanalyse entwickelt, die vor der Risikoanalyse im direkten Dialog mit dem Kunden ausgefüllt werden kann.

Die Risikoanalysen des Arbeitskreises Beratungsprozesse  sollen eine qualifizierte Beratung nicht ersetzen sondern vielmehr Präzisionswerkzeuge sein, mit dem Risiken sowie Wünsche zum Deckungsumfang systematisch herausgearbeitet und dokumentiert werden können, so der Arbeitskreis. Selbstverständlich gebe es keine Vorschriften, wie der Vermittler seine Beratung durchzuführen hat.

 

Seite zwei: Unterstützen statt gängeln

Weiter lesen: 1 2


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Die Betriebsrenten sind sicher – oder?

Betriebsrenten sind zwar grundsätzlich sehr sicher: Doch viele Sparer fragen sich, wie es mit ihrer Betriebsrentenanwartschaft im weiteren Verlauf der Niedrigzinsphase weitergehen soll. Altersvorsorgespezialist und bAV-Experte Detlef Pohl über ein erklärungsbedürftiges Thema.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Achtung Nebenkosten

Die Formel Kaufpreis abzüglich Eigenkapital reicht für eine solide Baufinanzierung nicht aus. Neben- und Betriebskosten sind elementare Bestandteile eines stabilen Finanzierungsplans. Tipps vom Baufinanzierungsportal Baufi24.

mehr ...

Berater

Brexit: Blau direkt rechnet mit großen Folgen bei angelsächsischen Versicherern

Der Brexit wird auch für die Versicherungswirtschaft weitreichende Konsequenzen haben. Nicht nur, dass zahlreiche Versicherer wie Standard Life oder Clerical Medical in Frage gestellt sind, auch zahlreiche deutsche Fondspolicenanbieter haben Ihr Fondsmanagement teils über London durchführen lassen, so der Lübecker Maklerpool Blau direkt. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Spezial-AIF Project “Vier Metropolen II” erzielt erstes Closing

Nach Angaben von Project Immobilien haben vier Großinvestoren in den auf Immobilienentwicklungen mit Schwerpunkt Wohnen spezialisierten institutionellen Alternativen Investmentfonds “Vier Metropolen II” investiert.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...