22. Mai 2014, 09:43

Was von .versicherung-Domains zu halten ist

hamburg.versicherung, kfz.versicherung, haftpflicht.versicherung oder auch kranken.versicherung – so oder so ähnlich können Maklerwebseiten bald genannt werden. Doch sollten Website-Betreiber auf diesen Zug aufspringen?

Die Pradetto-Kolumne

domain kaufen

“Zwar spielt der Domain-Name noch immer eine Rolle, doch wichtiger ist der passende Inhalt.”

Googles Erfolgsrezept besteht darin, seinen Nutzern schnell das Gesuchte zu liefern. Es liegt nahe, dass sich eine Webseite mit der URL www.mein-bauspar-vergleich.de in irgendeiner Form mit dem Vergleich von Bausparverträgen beschäftigt.

Aus diesem Grund ist der Domain-Name einer Webseite ein nicht zu unterschätzender Rankingfaktor bei Google. Wer also über eine Domain verfügte, die häufig gesuchte Begriffe aufgriff, konnte sich einem konstanten Besucherzufluss über Google fast sicher sein. Entsprechend groß war der Run auf vielversprechende Domainnamen. Spätzünder gingen oftmals leer aus.

.versicherung sichern oder nicht?

Nun gibt es also die neue Top-Level-Domain “.versicherung”. Jeder zugelassene Makler kann sich nun “hundehaftpflicht.versicherung” oder ähnliches sichern. Doch macht dies immer noch Sinn?

Google musste in der Vergangenheit lernen, dass nicht jeder, der sich eine Domain für ein Thema schnell gesichert hat, zwangsweise auch die besten Inhalte liefert. Die Relevanz des Domain-Namens wurde in den Suchkriterien daher stark zurückgestuft.

Ohne Fleiß keinen Preis

Zwar spielt der Domain-Name noch immer eine Rolle, doch wichtiger ist der passende Inhalt. Wer viel Mühe in seine Webseite investiert und wertige Inhalte präsentiert, für den bringt der passende Domain-Name noch immer einen zusätzlichen Push. Wer aber hofft, nur durch den Erwerb der passenden Domain in den Suchergebnissen weiter nach oben zu rutschen, verschwendet sein Geld.

Als Faustformel gilt: Gib nie mehr als ein Prozent deines Internet-Investments für deine Domain aus. Wer also weniger als 1.000 Euro jährlich in seine Webseite investiert, für den reicht eine Domain für einen Euro monatlich.

Autor Oliver Pradetto ist Kommanditist und Mitbegründer des Maklerpools Blau direkt.

Foto: Anne-Lena Cordts


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Katastrophenschäden zehren bei Swiss Re am Gewinn

Erdbeben, Feuer und Überschwemmungen haben dem weltweit zweitgrößten Rückversicherer Swiss Re im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang eingebrockt.

mehr ...

Immobilien

Brexit: Immobilien-Investments in UK deutlich niedriger

Die Investmentvolumina in Großbritannien könnten in Folge des Brexit-Votums und anhaltender Unsicherheit auf den Märkten um bis zu 25 Prozent einbrechen. Die anderen EU-Länder könnten dagegen mit einem Plus von bis zu zehn Prozent profitieren. Zu diesem Schluss kommen die Immobilienexperten des Emea Capital Markets-Teams von Cushman & Wakefield.

mehr ...

Investmentfonds

Fondshandel trotz Ferienzeit an der Börse Hamburg rege

An der Hamburger Börse sind die Umsätze im Fondshandel im Juli sehr stark ausgefallen. Insgesamt wechselten Papiere im Wert von 87 Millionen Euro den Besitzer. Nach dem Brexit-Referendum konnten  die Kurse zuletzt wieder zulegen.

mehr ...

Berater

N26 startet Investment-Produkt

Das Berliner Fintech N26 hat seine Finanzplattform ausgebaut. “N26 Invest” soll es N26-Kunden ermöglichen, ihr Geld in Portfolios anzulegen. Hierfür kooperiert N26 mit dem in Frankfurt ansässigen Robo-Advisor Vaamo. Ein weiterer Ausbau des Angebots ist geplant.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immovation legt Fokus jetzt auf institutionelle Anleger

Die Immovation AG hat die Emission von Kapitalanlagen für private Anleger vorerst eingestellt. Neue Genussrechte können seit Anfang Juli nicht mehr gezeichnet werden.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...