Anzeige
24. April 2015, 15:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Personelle Weichenstellungen bei Generali

Der neue Deutschlandchef der Generali, Giovanni Liverani, nimmt erste personelle Weichenstellungen vor, um die Versicherungsgruppe, “einfacher, smarter und moderner” aufzustellen. Der IT-Experte Dr. Rainer Sommer ersetzt zum 1. Mai Christoph Schmallenbach. Der langjährige COO und CIO der Generali Deutschland Holding wechselt als neuer Chef zur Generali-Tochter Aachen Münchener.

Personelle Weichenstellungen bei Generali

Giovanni Liverani, CEO der Generali in Deutschland: “Rainer Sommer wird eine Schlüsselrolle bei der Herausforderung spielen, unser Unternehmen ganz auf unsere Kunden und den Vertrieb auszurichten, indem wir einfacher, smarter und moderner werden.” 

Was bereits vorab an die Medien durchsickerte, ist jetzt offiziell: Christoph Schmallenbach (52) soll am 28. April 2015 an die Stelle von Michael Westkamp (65) treten und zum 1. Mai 2015 neuer Chief Executive Officer (CEO) der Aachen Münchener werden.

Pläne zum Umbau der Gruppe sollen Ende Mai vorliegen

Der Berufung Schmallenbachs zur Aachen Münchener dürften noch viele weitere Personalwechsel folgen. Denn laut Medienberichten will der seit 1. April neu im Amt befindliche Länderchef bis Ende Mai einen Plan vorlegen, wie er die deutsche Generali-Gruppe reformieren möchte.

Einen ersten Vorgeschmack darauf gab Liverani heute im Rahmen der Personalentscheidungen bekannt: Mit Rainer Sommer als neuen Chief Operating Officer (COO) der Generali Deutschland Holding habe man einen Manager gewinnen können “mit einer einzigartigen Kombination internationaler Versicherungsexpertise und Erfahrung in der digitalen Transformation”.

Generali soll “einfacher, smarter und moderner” werden

Der 43-jährige Sommer war unter anderem für die Boston Consulting Group und für die Zurich Gruppe tätig. Zuletzt war er als CITO für die IT der Zurich Service GmbH verantwortlich. Seit Anfang des Jahres ist Sommer bei der Generali Gruppe, wo er bisher COO der Region EMEA war.

Der promovierte Mathematiker werde “eine Schlüsselrolle bei der Herausforderung spielen”, so Liverani, “unser Unternehmen ganz auf unsere Kunden und den Vertrieb auszurichten, indem wir einfacher, smarter und moderner werden.”

Dazu passt, dass Sommer zugleich zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Generali Deutschland Informatik Services GmbH berufen wurde. (lk)

Foto: Generali

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Übergangsregelung für Lebensversicherer wird verlängert

Die wegen der Niedrigzinsen eingeführten steuerlichen Entlastungen für Lebensversicherer werden um ein Jahr verlängert. Ohne die Verlängerung hätten vermutlich große Teile der freien Rückstellung auf Beitragsrückerstattungen aufgelöst und versteuert werden müssen.

mehr ...

Immobilien

Vonovia-Chef hofft auf Fusion mit Deutsche Wohnen

Der Chef des Wohnungskonzerns Vonovia hofft weiterhin auf eine Fusion mit seinem Konkurrenten Deutsche Wohnen. Im Februar scheiterte sein Versuch einer feindlichen Übernahme.

mehr ...

Investmentfonds

Dax vor entscheidenden Ereignissen

Am Wochenende stehen in Österreich und Italien gleich zwei wichtige Ereignisse an. Zudem wird die EZB in Frankfurt noch einmal zum Jahresende tagen.

mehr ...

Berater

Pflege: Studie offenbart großen Informationsbedarf

Ein Großteil der Deutschen ist der Ansicht, dass es notwendig ist, eine private Pflegeversicherung abzuschließen. Das geht aus einer aktuellen Online-Befragung hervor. Die große Mehrheit fühlt sich derzeit zudem beim Thema private Pflegevorsorge nur mittelmäßig bis gar nicht informiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric erwirbt erste Maschine für Flugzeugportfolio

Der Asset Manager Doric hat mit einem Airbus A330-200 das erste Flugzeug für das “Floreat Aviation Portfolio” erworben. Leasingnehmer des Flugzeuges ist die Fluggesellschaft Virgin Australia.

mehr ...

Recht

Todesfall in der Familie: Die zehn wichtigsten Schritte

Stirbt ein naher Verwandter oder gar der Ehepartner, ist es für die Betroffenen schwer, klare Gedanken zu fassen. Leider haben Gesetzgeber und Versicherungsgesellschaften bei Todesfällen oftmals sehr knapp bemessene Fristen gesetzt, die unbedingt beachtet werden sollten.

mehr ...