Anzeige
27. Februar 2015, 11:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Makler setzen auf finanzstarke Versicherer

Finanzstarke Versicherer stehen in der Gunst von Maklern besonders weit vorne. Dies trifft insbesondere auf den Bereich der Altersvorsorge zu, gilt aber auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung, wie das aktuelle “Makler-Absatzbarometer” des Kölner Marktforschungsinstituts YouGov zeigt.

Makler setzen auf finanzstarke Versicherer

Vielen Maklern ist es wichtig, dass sie beim Kriterium “Finanzkraft” einen Haken hinter den Anbieter setzen können.

Bei Rentenversicherungen empfehlen Makler den Kunden beim Wunsch nach möglichst hohen Rentenzahlungen oder nach hoher Flexibilität jeweils am ehesten die Gesellschaften Allianz, Canada Life und Volkswohlbund, berichtet YouGov auf Basis einer repräsentativen Befragung unter 212 unabhängigen Finanz- und Versicherungsvermittlern im Dezember 2014. Hier überzeugten die präferierten Anbieter – die YouGov jeweils in alphabetischer Reihenfolge angibt – besonders durch “hohe Garantieleistungen, Finanzkraft und Seriosität”.

Bei der Zielgruppe “Ältere Personen mit Wunsch nach Sofort-Rente” schneiden bei den Maklern die Versicherer Allianz, Alte Leipziger und Canada Life am besten ab.

BU-Makler wollen gute Bedingungen und günstige Preise

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung in der Zielgruppe der Studenten, Auszubildende und Berufseinsteiger empfehlen die Makler demnach am häufigsten die Alte Leipziger, Swiss Life und Volkswohlbund. Gründe für die Maklerpräferenz dieser Anbieter seien vor allem “das gute Bedingungswerk, die Produktgestaltung, Sicherheit und günstige Preise”.

Berufstätigen empfehlen die Makler die Versicherer Alte Leipziger, Nürnberger und Volkswohlbund. Berufstätige mit erhöhten Risiken seien am besten bei Allianz, Die Bayerische und HDI versichert.

bAV-Vermittler legen Wert auf “starke Finanzkraft”

Bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV) mit der Zielgruppe Großunternehmen schneiden laut YouGov Allianz, Standard Life und Volkswohlbund am besten ab. Hier nennen die Makler “die starke Finanzkraft, hohe Professionalität und Kompetenz sowie eine gute Abwicklung” als Hauptgründe für ihre Empfehlung. Kleinen und mittelständischen Unternehmen empfehlen die Makler Allianz, Stuttgarter und Volkswohlbund.

Werde die bAV in einem Dienstleistungsunternehmen mit überwiegend Akademikern mit gehobenem Einkommen angeboten, so YouGov, so betrachten die Makler Allianz, Condor/Optima und Standard Life als die besten Versicherer. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

IDD: 100 Millionen Euro Umsetzungskosten für Assekuranz

Auf die Assekuranz kommen durch die neue EU-Vermittlerrichtlinie IDD (Insurance Distribution Directive) Umsetzungskosten in einer Gesamthöhe von schätzungsweise 100 Millionen Euro zu. Dies geht auf eine aktuelle Berechnung der Unternehmensberatung Zeb zurück.

mehr ...

Immobilien

Erstes Urteil im S&K-Prozess

Das Landgericht Frankfurt hat den Hamburger Unternehmer Hauke B. in Zusammenhang mit dem Skandal um das Frankfurter Immobilienunternehmen S&K zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten verurteilt.

mehr ...

Investmentfonds

Finanz- und Investmentbranche: Die reichsten Deutschen

Welche Persönlichkeiten aus der Finanz- und Investmentbranche zählen zu den vermögendsten Deutschen? Cash.Online hat sich das Echtzeit-Ranking des Wirtschaftsportals Forbes.com angeschaut und die Top Five der reichsten Deutschen des genannten Segments zusammengestellt.

mehr ...

Berater

“Eine Nachfolge kann jederzeit erforderlich werden”

Um ihren Ruhestand finanziell abzusichern, sollten Makler sich möglichst frühzeitig mit der Nachfolgeplanung beschäftigen. Statt den Bestand zu verkaufen, kann es sich unter Umständen lohnen, die Bestände auslaufen zu lassen, meint Oliver Pradetto, Geschäftsführer des Lübecker Maklerpools Blau direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...