3. März 2016, 11:54

Compliance: Mehr “Regeltreue” für den Versicherungsvertrieb

Viele deutsche Erstversicherer planen für das laufende Jahr einen Ausbau ihres Mitarbeiterstamms im Bereich der “Compliance”. Das Hauptaugenmerk werde dabei insbesondere auf den Vertrieb gelegt. Darauf weist eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Innovalue hin.

Compliance

Im Fokus der Compliance-Bemühungen steht der Vertrieb.

Der Analyse zufolge planen mehr als die Hälfte der befragten Compliance-Manager einen Personalzuwachs um durchschnittlich 36 Prozent in ihrem Bereich.

Vertrieb im Fokus der Compliance

Im Mittelpunkt der Compliance-Bemühungen stehe demnach der Vertrieb. 56 Prozent der Studienteilnehmer halten den Fokus auf den Vertrieb für “sehr relevant”, alle anderen immerhin noch für “relevant”.

Dr. Stephan Maier, Managing Partner bei Innovalue, kommentiert: “Versicherungsunternehmen stehen unter hohem Wettbewerbsdruck. Bei hoher Preistransparenz und ähnlichen Produkten werden Marketing und Vertrieb noch wichtiger. Skandale können jahrelang aufgebautes Vertrauen zerstören und das gesamte Unternehmen gefährden”.

Größere Compliance-Einheiten würden laut Maier einen professionellen Umgang mit gestiegenen aufsichtsrechtlichen Anforderungen garantieren und bei der notwendigen Sensibilisierung der operativen Geschäftsbereiche unterstützen.

Mehr Compliance-Vorstände erwartet

Außerdem werde dem Thema Compliance auch von Seiten des Top-Managements eine immer größere Rolle zugewiesen. So erwarten mehr als 80 Prozent der befragten Führungskräfte, dass ihr Top-Management sich 2016 noch stärker als zuvor mit dem Thema beschäftigen wird.

Versicherungsexperte Maier prognostiziert, dass mittelfristig eine Mehrheit der Versicherer Compliance-Vorstände berufen wird. (nl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Medien: Ambulante Pflegedienste verhindern angeblich Kontrolle

Ambulante Pflegedienste versuchen nach einem Medienbericht offenbar, die gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) zu umgehen.

mehr ...

Immobilien

EPX: Immobilienpreise legen weiter zu

Im Juni 2016 sind erneut die Preise in allen drei vom Europace Hauspreisindex EPX untersuchten Segmenten angestiegen. Besonders hoch war der Zuwachs bei Eigentumswohnungen.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank überzeugt Investoren mit Halbjahreszahlen nicht

In den vergangenen Monaten sackte der Kurs der Aktie der Deutschen Bank dramatisch ab. Die Investoren waren auch zuletzt skeptisch bei der Gewinnentwicklung. Diese Befürchtungen stellten sich mit der Vorlage der Halbjahreszahlen als nicht ungerechtfertigt heraus.

mehr ...

Berater

Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab

Die niedrigen Zinsen und die Unruhe an den Kapitalmärkten machen den Banken zu schaffen. Bei der Commerzbank schmelzen die Gewinne dahin. Im zweiten Quartal sackte der Überschuss auf 209 Millionen Euro ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT: Produktoffensive im Herbst

Die BVT Unternehmensgruppe konnte 2016 bisher 60 Millionen Euro Eigenkapital platzieren. Das sind bereits 53 Prozent mehr als im Gesamtjahr 2015, teilte das Unternehmen mit. Für den Herbst sind gleich mehrere neue AIFs geplant.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...