3. März 2016, 11:54

Compliance: Mehr “Regeltreue” für den Versicherungsvertrieb

Viele deutsche Erstversicherer planen für das laufende Jahr einen Ausbau ihres Mitarbeiterstamms im Bereich der “Compliance”. Das Hauptaugenmerk werde dabei insbesondere auf den Vertrieb gelegt. Darauf weist eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Innovalue hin.

Compliance

Im Fokus der Compliance-Bemühungen steht der Vertrieb.

Der Analyse zufolge planen mehr als die Hälfte der befragten Compliance-Manager einen Personalzuwachs um durchschnittlich 36 Prozent in ihrem Bereich.

Vertrieb im Fokus der Compliance

Im Mittelpunkt der Compliance-Bemühungen stehe demnach der Vertrieb. 56 Prozent der Studienteilnehmer halten den Fokus auf den Vertrieb für “sehr relevant”, alle anderen immerhin noch für “relevant”.

Dr. Stephan Maier, Managing Partner bei Innovalue, kommentiert: “Versicherungsunternehmen stehen unter hohem Wettbewerbsdruck. Bei hoher Preistransparenz und ähnlichen Produkten werden Marketing und Vertrieb noch wichtiger. Skandale können jahrelang aufgebautes Vertrauen zerstören und das gesamte Unternehmen gefährden”.

Größere Compliance-Einheiten würden laut Maier einen professionellen Umgang mit gestiegenen aufsichtsrechtlichen Anforderungen garantieren und bei der notwendigen Sensibilisierung der operativen Geschäftsbereiche unterstützen.

Mehr Compliance-Vorstände erwartet

Außerdem werde dem Thema Compliance auch von Seiten des Top-Managements eine immer größere Rolle zugewiesen. So erwarten mehr als 80 Prozent der befragten Führungskräfte, dass ihr Top-Management sich 2016 noch stärker als zuvor mit dem Thema beschäftigen wird.

Versicherungsexperte Maier prognostiziert, dass mittelfristig eine Mehrheit der Versicherer Compliance-Vorstände berufen wird. (nl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

IW-Studie prognostiziert: In 25 Jahren Rente mit 73

Die Deutschen können nach einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) künftig möglicherweise erst mit 73 Jahren in Rente gehen.

mehr ...

Immobilien

Trotz Pegida: Immobilienboom in Dresden

Dresden ist angesagter denn je. Die Sachsenmetropole steht besonders bei jungen Menschen hoch im Kurs und hat sich mittlerweile zu einer attraktiven Immobiliengegend entwickelt – und das trotz Pegida, die Dresden zu ihrem Stützpunkt erklärt haben.

mehr ...

Investmentfonds

Noch-Chef Ghizzoni: ‘UniCredit kann wieder wachsen’

Der scheidende Chef der italienischen Bank Unicredit, Federico Ghizzoni, ist zuversichtlich, dass das Geldhaus bald wieder wachsen kann und nicht nur auf Umstrukturierung setzen muss.

mehr ...

Berater

Erfolgreicher Finanzvertrieb braucht Führungsprinzipien

Mitarbeiter im Finanzvertrieb zu führen, ist eine komplexe Sache. Umso wichtiger ist es, dass die Führungskraft über ein solides Fundament verfügt, auf dem ihre Entscheidungen basiert. Der Experte für Führung im Vertrieb Andreas Buhr stellt zwei der wichtigsten Werte vor, für die Führungskräfte stehen sollten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage will Chorus Clean Energy kaufen

Der Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage will den Konkurrenten Chorus Clean Energy übernehmen. Bezahlen will Capital Stage komplett mit eigenen Aktien.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...