3. März 2016, 11:54

Compliance: Mehr “Regeltreue” für den Versicherungsvertrieb

Viele deutsche Erstversicherer planen für das laufende Jahr einen Ausbau ihres Mitarbeiterstamms im Bereich der “Compliance”. Das Hauptaugenmerk werde dabei insbesondere auf den Vertrieb gelegt. Darauf weist eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Innovalue hin.

Compliance

Im Fokus der Compliance-Bemühungen steht der Vertrieb.

Der Analyse zufolge planen mehr als die Hälfte der befragten Compliance-Manager einen Personalzuwachs um durchschnittlich 36 Prozent in ihrem Bereich.

Vertrieb im Fokus der Compliance

Im Mittelpunkt der Compliance-Bemühungen stehe demnach der Vertrieb. 56 Prozent der Studienteilnehmer halten den Fokus auf den Vertrieb für “sehr relevant”, alle anderen immerhin noch für “relevant”.

Dr. Stephan Maier, Managing Partner bei Innovalue, kommentiert: “Versicherungsunternehmen stehen unter hohem Wettbewerbsdruck. Bei hoher Preistransparenz und ähnlichen Produkten werden Marketing und Vertrieb noch wichtiger. Skandale können jahrelang aufgebautes Vertrauen zerstören und das gesamte Unternehmen gefährden”.

Größere Compliance-Einheiten würden laut Maier einen professionellen Umgang mit gestiegenen aufsichtsrechtlichen Anforderungen garantieren und bei der notwendigen Sensibilisierung der operativen Geschäftsbereiche unterstützen.

Mehr Compliance-Vorstände erwartet

Außerdem werde dem Thema Compliance auch von Seiten des Top-Managements eine immer größere Rolle zugewiesen. So erwarten mehr als 80 Prozent der befragten Führungskräfte, dass ihr Top-Management sich 2016 noch stärker als zuvor mit dem Thema beschäftigen wird.

Versicherungsexperte Maier prognostiziert, dass mittelfristig eine Mehrheit der Versicherer Compliance-Vorstände berufen wird. (nl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Sorge vor Altersarmut: Rentenniveau soll auf 44,2 Prozent fallen

Die gesetzliche Rente hinkt in den kommenden Jahren den Löhnen voraussichtlich noch stärker hinterher als bisher angenommen. Für das Jahr 2030 wird laut Rentenversicherung ein Rentenniveau von nur 44,2 Prozent erwartet. Zuletzt lag das Verhältnis vom Durchschnittslohn zur Rente bei gut 48 Prozent.

mehr ...

Immobilien

IVD: Deutschland als wirtschaftliche Lokomotive Europas noch attraktiver

IVD-Präsident Jürgen Michael Schick sieht durch das Brexit-Votum für ausländische Investoren einen preiswerteren Zugang zu britischen Immobilien.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft entsetzt über Brexit

Die Enttäuschung über den Brexit in der Wirtschaft ist riesig. Auf der Insel arbeiten Hunderttausende in Niederlassungen deutscher Konzerne, die Geschäfte werden leiden. Konzernchefs und Banken verlangen von der EU jetzt rasch Klarheit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

HCI Capital benennt sich in Ernst Russ AG um

Die ordentliche Hauptversammlung der HCI Capital AG hat die Umfirmierung der Gesellschaft in Ernst Russ AG beschlossen. Die Umfirmierung erfolgt nach Angaben des Unternehmens, um der Verlagerung des Schwerpunktes der Geschäftstätigkeit Ausdruck zu verleihen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...