2. Februar 2016, 10:50

Moderner Beratungsanspruch: Lebensbegleitende Finanzkonzepte

Die Lebenserwartung der Deutschen steigt und mit ihr die Zeitspanne, für die es vorzusorgen gilt. Lebensbegleitende Finanzkonzepte bieten Kunden die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter.

Die Wald-Kolumne

Moderner Beratungsanspruch: Lebensbegleitende Finanzkonzepte

“Ein stärkerer Fokus auf den regelmäßigen Austausch und die fortlaufende Betreuung ist nicht nur vorteilhaft für den Kunden, sondern auch aus Beratersicht sinnvoll.”

Seit den sechziger Jahren ist die Lebenserwartung hierzulande sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen um ca. zehn Jahre gestiegen und wird, unter anderem aufgrund des medizinischen Fortschritts, auch weiterhin ansteigen. Für das Jahr 2060 rechnet das Statistische Bundesamt deshalb mit einer Lebenserwartung von bis zu 87 Jahren für Männer und 91 Jahren für Frauen – ein prognostizierter Durchschnittswert.

Diese gesellschaftlichen Entwicklungen zeigen uns, dass die Lebenskonzepte der Menschen heute und in Zukunft auf einen deutlich längeren Zeitraum ausgelegt sein müssen, als dies vielleicht noch vor über 30 Jahren der Fall war speziell mit Blick auf die zu gestaltende Spanne ab Eintritt ins Rentenalter. Ein längeres Leben ist eine positive Aussicht.

Den individuellen Lebenswandel gestalten

Gleichzeitig verbindet jeder von uns diese Aussicht natürlicherweise mit einem hohen Maß an Handlungs- und Gestaltungsspielraum für sich selbst. Denn ein längeres Leben soll Spaß machen und Chancen bieten, die in den Jahren davor durch Berufs- und Familienleben gegebenenfalls nicht oder nur teilweise möglich waren. Um diese natürliche Erwartungshaltung also bestmöglich erfüllen zu können, sollten wir uns schon in jungen Jahren mit der gezielten Altersvorsorgeplanung auseinandersetzen.

Selbstbestimmtes Handeln ist neben der eigenen Motivation in hohem Maße von den Rahmenbedingungen abhängig. Jede Lebensphase bringt dabei andere Anforderungen mit sich und Verbraucher müssen die Maßnahmen zur Absicherung ihres Lebens notwendigerweise den Umständen anpassen.

Aus diesen Gründen darf eine gute Finanz- und Vorsorgeberatung nicht nur einmalig erfolgen, sondern muss im Interesse von Kunden und Beratern den Anspruch an eine lebenslange und vertrauensvolle Kundenbeziehung haben.

 

Seite zwei: Stärkerer Fokus auf den regelmäßigen Austausch und die fortlaufende Betreuung

Weiter lesen: 1 2


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Katastrophenschäden zehren bei Swiss Re am Gewinn

Erdbeben, Feuer und Überschwemmungen haben dem weltweit zweitgrößten Rückversicherer Swiss Re im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang eingebrockt.

mehr ...

Immobilien

Brexit: Immobilien-Investments in UK deutlich niedriger

Die Investmentvolumina in Großbritannien könnten in Folge des Brexit-Votums und anhaltender Unsicherheit auf den Märkten um bis zu 25 Prozent einbrechen. Die anderen EU-Länder könnten dagegen mit einem Plus von bis zu zehn Prozent profitieren. Zu diesem Schluss kommen die Immobilienexperten des Emea Capital Markets-Teams von Cushman & Wakefield.

mehr ...

Investmentfonds

Fondshandel trotz Ferienzeit an der Börse Hamburg rege

An der Hamburger Börse sind die Umsätze im Fondshandel im Juli sehr stark ausgefallen. Insgesamt wechselten Papiere im Wert von 87 Millionen Euro den Besitzer. Nach dem Brexit-Referendum konnten  die Kurse zuletzt wieder zulegen.

mehr ...

Berater

N26 startet Investment-Produkt

Das Berliner Fintech N26 hat seine Finanzplattform ausgebaut. “N26 Invest” soll es N26-Kunden ermöglichen, ihr Geld in Portfolios anzulegen. Hierfür kooperiert N26 mit dem in Frankfurt ansässigen Robo-Advisor Vaamo. Ein weiterer Ausbau des Angebots ist geplant.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immovation legt Fokus jetzt auf institutionelle Anleger

Die Immovation AG hat die Emission von Kapitalanlagen für private Anleger vorerst eingestellt. Neue Genussrechte können seit Anfang Juli nicht mehr gezeichnet werden.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...