4. Januar 2018, 06:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherungen: Das sind die Produkttrends 2018

In der schwierigen Gemengelage aus fortlaufender Regulierung und Digitalisierung müssen die Versicherer versuchen, auch 2018 ein erkleckliches Neugeschäft zu generieren – das anhaltende Niedrigzinsumfeld macht dieses Unterfangen nicht leichter.

Versicherungen: Das sind die Produkttrends 2018

Viele Versicherer hoffen besonders in der Sparte der fondsgebundenen Produkte mit alternativen Garantiemodellen auf Vertriebserfolge.

Digitalisierung und Regulierung halten die Branche auch in diesem Jahr in Atem. Zusätzlich erschwert die anhaltende Niedrigzinsphase das Geschäft.

Auf Vertriebserfolge hoffen viele Anbieter besonders in der Sparte der fondsgebundenen Produkte mit alternativen Garantiemodellen – auch wenn manche Marktexperten vor zu hohen Kosten und der Volatilität der Ergebnisse warnen.

“Natürlich war das Jahr 2017 sehr stark von den Auswirkungen niedriger Zinsen geprägt. Gerade klassische Produkte haben unter den niedrigen Zinsen zu leiden und werden aus Perspektive der Kunden immer unattraktiver”, sagt Christian Nuschele, Head of Sales Germany & Austria bei Standard Life.

Wachsender Markt für fondsgebundene Produkte

“Viele Versicherer haben inzwischen das Neugeschäft mit klassischen Produkten eingestellt, weil es offensichtlich keinen Markt mehr für diese Produkte gibt. Wir sehen deutlich, dass die Krise klassischer Produkte dafür gesorgt hat, dass Alternativen auf dem Vormarsch sind”, so Nuschele.

Standard Life werde sich deshalb weiterhin auf fondsgebundene Produkte ohne Garantien konzentrieren. Bereits 2017 hat der Versicherer mit “Weitblick” eine neue fondsgebundene Lebensversicherung aufgelegt, die speziell für die Bedürfnisse und Anforderungen auf dem deutschen Markt konzipiert wurde.

Nuschele erwartet einen wachsenden Markt für fondsgebundene Produkte. “Wir werden unsere Produkte sehr gezielt um neue Investmentmöglichkeiten ergänzen”, kündigt er an.

Seite zwei: Klassische Garantieprodukte unter Druck

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. …und wie es besser geht und vor allem den Kunden auf Anhieb gefällt, erkläre ich gerne interessierten Vorständen!

    Kommentar von Wilfried Strassnig Versicherungsmakler — 4. Januar 2018 @ 11:20

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...