ARTS Asset Management unterstützt die Aktion „Cash. hilft der Ukraine mit Anzeigenerlösen“

Foto: Shutterstock
Hand in Hand mit den Menschen in der Ukraine

In der kommenden Ausgabe widmet sich Cash. in einer Sonderstrecke den langfristigen Folgen aus der Ukraine-Krise und hat die Aktion "Cash. hilft der Ukraine mit Anzeigenerlösen" ins Leben gerufen. Die österreichische Fondsgesellschaft ARTS Asset Management ist dabei und setzt mit ihrer Anzeige ein Zeichen für Frieden und Solidarität. Seien auch Sie dabei und helfen Sie Helfen.

Der Angriffskrieg Russlands in der Ukraine beschäftigt uns bereits seit Wochen. Dabei richtet Cash. den Blick natürlich auch auf die wirtschaftlichen Folgen der Krise. Doch angesichts der großen Not der Menschen aus der Ukraine fällt es der Cash.-Redaktion schwer, sich weiter ausschließlich mit Kapitalanlagen und der Absicherung der Lebensrisiken zu beschäftigen.

So ist eine Idee enstanden: Wir müssen helfen und die Branche dabei mit ins Boot holen. Deshalb wird es in der kommenden Ausgabe der Cash., die Ende April erscheint, eine der Ukraine gewidmete Sonderstrecke geben. Auf 16 Seiten beschäftigen wir uns darin auch mit den wirtschaftlichen Folgen des Konfliktes – gleichzeitig werden aber die Anzeigenerlöse zu 100 Prozent der Ukraine und den Menschen in Not zugute kommen.

Der östereichische Asset Manager ARTS Asset Management unter Führung von Leo Willert unterstützt die Aktion mit einer Anzeigenschaltung. ARTS zählt mit seinen Mischfonds zu den Pionieren der Trendfolge.

Helfen auch Sie mit Ihrer Anzeigenschaltung:

E-Mail: [email protected]

Tel. 040 51444-200

Anzeigenschluss: 6. April 2022

Wir bieten innerhalb der Sonderstrecke Ukraine folgende Sonderpreise an:
1/1Seite Anzeige: 4.900.- € (anstatt 8.700.- € gemäß Mediadaten)
1/2 Seite Anzeige: 3.900.- € (anstatt 5.300.- € gemäß Mediadaten)

Die Sonderstrecke erscheint bereits in Cash. Ausgabe 05/2022 am 28.04.2022. 
Anzeigenschluss: 06.04.2022
Druckunterlagenschluss: 08.04.2022 

Falls Sie anstelle einer Anzeigenschaltung für Ihre Unterstützung eine andere Lösung präferieren sollten, möchte ich mit Ihnen alternative Möglichkeiten gern erörtern und stehe Ihnen für ein persönliches Gespräch unter der Telefonnummer 040 51444-200 jederzeit zur Verfügung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Weitere Artikel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments